Hilfsprojekte

Kindern aus sozial benachteiligten Familien soll ein breites Sportangebot geboten werden

Clean Winners e.V.

Ein Sportangebot für sozial benachteiligte Kinder

Mit ihrem Sportangebot möchten die Clean Winners Kindern aus sozial benachteiligten oder gefährdeten Familien aus der Abseitsfalle helfen. Denn über den Sport können Kinder Gemeinschaft erleben und Werte wie Teamgeist, Toleranz, Fairness oder Leistungsbereitschaft erfahren.

ClearWater versorgt die Eingeborenen nachhaltig mit sauberem Trinkwasser

ClearWater

ClearWater hat das Ziel die Eingeborenen mit Trinkwasser zu versorgen

ClearWater hat das Ziel über 2.000 Eingeborene und Bauernfamilien, die über 20 kleine Dörfer verteilt im kontaminierten Amazonasgebiet Ecuadors leben, nachhaltig mit sauberem Trinkwasser zu versorgen. Die Unterversorgung mit verfügbarem sauberem Wasser führt nicht nur zu gesundheitlicher Not.

 Daraja Deutschland e.V.

Daraja Deutschland e.V.

Den Kindern in Kenia eine bessere Zukunft schenken

Da der Schulbesuch in Kenia kostenpflichtig ist und die Eltern sich weder die Schulgebühren noch die Schulbekleidung (in Kenia ist die Schuluniform Pflicht) leisten können, gibt es für die Menschen keinen Ausweg aus der Armut.

Das Projekt ermöglicht einen qualifizierten Hauptschulabschluss und Betreuung

Das fliegende Klassenzimmer

Das Projekt für kreative Jugendhilfe

Das Schulprojekt „Das fliegende Klassenzimmer“ ermöglicht Schülern den qualifizierenden Hauptschulabschluss außerschulisch im Rahmen professionellen Unterrichts durch das Pädagogenteam von Artists for Kids nachzuholen. Für die Jugendlichen ist es die einzige Chance, einen Schulabschluss zu erreichen.

Das Kinderhospiz steht Kindern und Jugendlichen in ihren letzten Stunden bei

Das Kinderhospiz Bärenherz in Wiesbaden

Das Kinderhospiz Bärenherz in Wiesbaden

Die schreckliche Diagnose „unheilbar krank“, die Aussagen „keine lange Lebenserwartung“ oder „es gibt keine Medikamente mehr zur Heilung“ treffen Familien unvermittelt und grausam. Das Kinderhospiz Bärenherz versucht, die Kinder und Familien so gut wie es geht zu begleiten.

Das Leben in der Stadt ist kein Kinderspiel - Unterstützung von benachteiligten Kindern in Städten

Das Leben in der Stadt ist #keinkinderspiel

Unterstützung von benachteiligten Kindern in Städten 

Das Lebensumfeld von Kindern in großen Städten und Metropolen bietet oft keine sicheren Schutz-, Spiel- und Entwicklungsräume. Für viele Kinder ist Gewalt Teil ihres Alltags. Die Kindernothilfe setzt hier mit ihrer Projektarbeit vor Ort an und unterstützt diese benachteiligten Kinder mit Hilfe von lokalen Partnerorganisationen.

Der Verein von Sonja Zietlow fördert und unterstützt die Mensch-Hund-Beziehung

Der Hund als Medizin: Beschützerinstinkte e.V.

Beschützerinstinkte e.V. fördert die Mensch-Hund-Beziehung

Hunde hören niemals auf zu lieben. Hunde haben immer Zeit. Sie geben einem das Gefühl, gebraucht zu werden. Hunde trösten und verstehen. Sie durchbrechen den Teufelskreis aus Einsamkeit und Traurigkeit. Für einen Hund ist es unwichtig, ob ein Mensch arm oder reich, krank oder behindert ist.

 Deutsche AIDS-Stiftung

Deutsche AIDS-Stiftung

Hilfe für HIV-infizierte Schwangere in Mosambik

Die Deutsche AIDS-Stiftung unterstützt seit über 10 Jahren das Programm DREAM in Mosambik. Dank DREAM können auch in einem der ärmsten Länder Afrikas HIV-infizierte Schwangere gesunde Kinder zur Welt bringen und ihnen somit eine echte Lebensperspektive bieten. 

 Deutsche Kinderkrebsstiftung

Deutsche Kinderkrebsstiftung

Hilfe für krebskranke Kinder

Die in Bonn ansässige Deutsche Kinderkrebsstiftung steht betroffenen Kindern und ihren Familien während und nach einer Krebserkrankung mit Rat und Tat zur Seite und setzt sich dafür ein, Heilungschancen, Behandlungsmethoden und die Lebensqualität krebskranker Kinder zu verbessern. 

Deutsche PSP-Gesellschaft e.V.

Deutsche PSP-Gesellschaft e.V.

Hilfe für PSP Betroffene

PSP braucht als seltene Erkrankung besondere Aufmerksamkeit. Die Deutsche PSP-Gesellschaft e.V. leistet sehr viel für die Betroffenen. Sie bietet den Menschen eine Lobby und hilft, mehr für die Erforschung ihrer Krankheit zu tun, um ihnen effektiv  helfen zu können.