Hilfsprojekte

Hilfe für die Seele: Schutz- und Spielräume in Flüchtlingslagern

Hilfe für die Seele: Schutz- und Spielräume in Flüchtlingslagern

Bau von Spiel- und Fußballplätzen in Flüchtlingscamps

In den Schutz- und Spielräumen wird den traumatisierten Mädchen und Jungen die Möglichkeit gegeben zu spielen und zu lernen und bei Bedarf psychosoziale Betreuung zu erhalten. Fußball trägt zur Traumabewältigung bei und fördert den Zusammenhalt.

 Hilfe für Kinder auf den Philippinen

Hilfe für Kinder auf den Philippinen

Friedensarbeit durch Bildung und Umweltschutz

Terre des hommes fördert mit lokalen Partnerorganisationen Schulunterricht und weiterführende Berufsausbildung für Jugendliche auf den Philippinen, insbesondere auf der südlich gelegenen Insel Mindanao. Daneben spielt die Abschaffung von Gewalt in der Erziehung eine bedeutende Rolle. 

 Hilfe für Kinder und Jugendliche

KJA Köln

Hilfe für Kinder und Jugendliche

Dass Kinder ohne Frühstück zur Schule kommen oder sich ein Mittagessen nicht leisten können und dass junge Menschen durch die Flucht aus ihrer Heimat traumatisiert sind oder es ihnen an Perspektiven mangelt, sind nur zwei Beispiele für dringenden Handlungsbedarf, dem sich die KJA Köln annimmt.

Hilfe für kranke Kinder – Die Stiftung in der Uni-Kinderklinik Tübingen

Hilfe für kranke Kinder – Die Stiftung in der Uni-Kinderklinik Tübingen

Hilfe für kranke Kinder – Die Stiftung in der Uni-Kinderklinik Tübingen

In die Kinderklinik Tübingen kommen Kinder und Jugendliche jedes Jahr zu rund 12.000 stationären und mehr als 70.000 ambulanten Behandlungen. HILFE FÜR KRANKE KINDER – DIE STIFTUNG IN DER UNI-KINDERKLINIK TÜBINGEN setzt sich für die bestmögliche Betreuung und Behandlung der kleinen Patienten und ihrer Familien ein – während der Zeit in der Klinik und darüber hinaus.

HILFE-FÜR-JUNGS e.V. - Für Jungen und junge Männer

HILFE-FÜR-JUNGS e.V.

Für Jungen und junge Männer

Der Berliner Verein HILFE-FÜR-JUNGS unterstützt seit 1994 Jungen und junge Männer, die von sexueller Gewalt und Ausbeutung betroffen oder bedroht sind. Das grundsätzliche Ziel ist es, die Kinderrechte von Jungen auf ein Leben ohne sexuelle Gewalt zu stärken.

Felix Burda Stiftung: Kampf gegen Darmkrebs

Hilfsfonds Darmkrebs

Die Felix Burda Stiftung widmet sich der Prävention von Darmkrebs 

Darmkrebs verursacht im Frühstadium keinerlei Beschwerden, sodass nur regelmäßige Vorsorge vor dieser Erkrankung schützen kann, an der allein in Deutschland jedes Jahr rund 26.000 Menschen sterben. Die Felix Burda Stiftung ist die bekannteste gemeinnützige Institution in diesem Bereich.

Eine Einrichtung für behinderte Kinder in Addis Abeba

Home of Mercy Addis Abeba

Eine Einrichtung für behinderte Kinder in Addis Abeba

Das Home of Mercy - eine Einrichtung für behinderte Kinder in Addis Abeba. Ein für die Region sehr ungewöhnliches Projekt, das die benachteiligten Kinder der Region in den Fokus stellt.

Die Spendenaktion von Radio Hamburg

Hörer helfen Kindern e.V.

Die Spendenaktion von Radio Hamburg

Mit der Unterstützung zahlreicher Spender sorgt Radio Hamburg seit 1988 dafür, dass Hamburgs Zukunft nicht auf der Straße landet. Im Rahmen der sozialen Aktion Hörer helfen Kindern sammelt der Sender Spenden für Hamburgs Kinder in Not.

Nachhaltige Hilfe für obdachlose Kinder und Mütter

Nachhaltige Hilfe für obdachlose Kinder und Mütter

Im geschützten HORIZONT-Haus erhalten wohnungslose Kinder und ihre Mütter in 24 Appartements ein Zuhause auf Zeit. Für ganz akute Fälle stehen zwei Notzimmer bereit. Rund um die Uhr ist ein Fachteam da, das umfangreiche Hilfe leistet und auf die individuellen Bedürfnisse der Betroffenen eingeht. Mit dieser Betreuung werden die kleinen Familien dabei unterstützt, Traumata zu verarbeiten, selbstsicher und selbstständig zu werden.

Horst-Eckel-Stiftung - Bildung als Wegweiser zur erfolgreichen Berufslaufbahn

Horst-Eckel-Stiftung

Bildung als Wegweiser zur erfolgreichen Berufslaufbahn

Der Fußball-WM-Sieger von 1954, Horst Eckel, gründete gemeinsam mit seiner Tochter Dagmar Eckel die Horst-Eckel-Stiftung zur Bildungsförderung, denn „Bildung ist der Wegweiser zur erfolgreichen Berufslaufbahn.“