Blog

Zwei Sporthilfen, über 70.000 Euro

03.06.2019 16:50

Aline Tittelbach

Im Mai konnten wir gleich für zwei Sporthilfen wirklich tolle Erlöse erzielen: Wir unterstützten die Deutsche und die Österreichische Sporthilfe mit rund 90 Auktionen, um olympische und paralympische Athleten und den Nachwuchs in zahlreichen Sportarten zu fördern.

Allein über 47.500 Euro gehen an die Deutsche Sporthilfe, denn sie startete bei uns absolut gefragte Trikot-Auktionen. Mit einem Gesamterlös von 23.522 Euro versteigerten wir alle getragenen Trikots aus dem Topspiel des FC Bayern gegen den BVB. Noch erfolgreicher als die beiden deutschen Topclubs war allerdings die Eintracht Frankfurt: Sie stellte uns für die Deutsche Sporthilfe ihre Europa League-Trikots zur Verfügung und erzielte damit über 24.000 Euro! 

Stiftung Deutsche Sporthilfe

Für die Deutsche Sporthilfe kamen rund 47.500 Euro zusammen

Ein großes Special durften wir außerdem für die Österreichische Sporthilfe umsetzen: Die originalen Rennschuhe von Lewis Hamilton, eine Champions League-Reise mit dem FC Bayern München, Logentickets für ein NHL-Match in den USA, Tennis-Sammlerstücke von Roger Federer und Andy Murray sowie 30 weitere einmalige Sportauktionen brachten einen Gesamterlös von über 23.500 Euro.

Österreichische Sporthilfe

Die Österreichische Sporthilfe erzielte bei uns im Mai über 23.500 Euro

Wir freuen uns, gleich in zwei Ländern die Sporthilfen zu unterstützen und sind natürlich sehr gespannt, welche tollen Auktionen wir in Zukunft für sie umsetzen können.

Seit 2016 mehr als 50 Auktionen gewonnen

06.05.2019 16:25

Aline Tittelbach

Unser Bieter Egbert ist zwar kein Bieter der ersten Stunde, hat es aber geschafft, seit Juli 2016 schon über 50 Auktionen zu gewinnen – seine Leidenschaft: besondere signierte Sammlerstücke. Besonders schön daran ist, dass Egbert sich genau aussucht, welche Organisationen er unterstützt und die ersteigerten Dinge dann zuhause toll präsentiert – immer auch mit Vorstellung des unterstützten Projekts. Mit Freude hat uns Egbert einige Fragen zu seinen Auktionsgewinnen beantwortet.

UC: Was mögen Sie an United Charity besonders?
Egbert: Alles.

UC: Wissen Sie noch, was Sie zuallererst bei uns ersteigert haben?
Egbert: Einen von Ottmar Hitzfeld signierten Champions League-Pokal.

UC: Was war das Tollste, das Sie je bei uns ersteigert haben?
Egbert: Also da kann ich mich gar nicht entscheiden. Denn eigentlich ist alles, was ich ersteigert habe, toll.

UC: Haben Sie die Sachen, die Sie ersteigert haben, immer behalten bzw. selbst erlebt oder auch verschenkt?
Egbert: Bis jetzt ging nur der Spielbericht in der HANDBALLWOCHE an jemand anderen, nämlich an den SV Westerholt. Das Spiel fand am 09.03.2019 statt, die Seite hat natürlich eingerahmt wieder einen ganz besonderen Platz erhalten: direkt neben dem ersteigerten und eingerahmten Trikot vom Handballzweitligisten VfL Lübeck-Schwartau. Dieses habe ich genau wie den HANDBALLWOCHE-Bericht zugunsten von NEVER PLAY ALONE ersteigert.

Sonderveröffentlichung in der HANDBALLWOCHE

Zugunsten von NEVER PLAY ALONE ersteigerte Egbert diese Sonderveröffentlichung

UC: Hat irgendetwas, das Sie ersteigert haben, einen besonderen Platz in Ihrem Zuhause bekommen?
Egbert: Alles, was ich ersteigert habe, hat bzw. wird noch einen besonderen Platz erhalten.

Eine Wand für dolphin aid

Diese Wand in seinem Zuhause hat Egbert dolphin aid gewidmet

UC: Wie oft schauen Sie auf unsere Website?
Egbert: Regelmäßig, fast jeden Tag.

UC: Was wünschen Sie sich noch als Auktion bei uns?
Egbert: Ein signiertes Teil von Steffi Graf. Ich muss allerdings zugeben, dass ich da keine Chance hätte, dies zu ersteigern. Aber für den guten Zweck würde es eine Menge bringen.

In einer Reihe mit Elyas M’Barek bei der Filmpremiere

18.04.2019 13:10

Aline Tittelbach

Unsere Auktionsgewinnerin Anneclaire reiste extra aus Holland an, um die Premiere von „Der Fall Collini“, der heute in den deutschen Kinos startet, exklusiv in Berlin mit den Stars zu erleben. Anneclaire hat uns hinterher begeistert von der Premiere erzählt und uns per Mail ihr Erlebnis nochmal auf Englisch zusammengefasst:

„The doors of the premiere 'Der Fall Collini' opened at 7.30 pm at the ninth of April 2019. It was already really crowded, with lots of press and people waiting to get into the cinema. Once my colleague Chantie and I got our tickets we went inside, waiting on the actors to arrive on the red carpet, before the movie started.

We were seated in Kino 1, in the same cinema room as all the actors, Elyas M'Barek, Alexandra Maria Lara, Jannis Niewöhner, Franco Nero, director Marco Kreuzpaintner and writer of the book Ferdinand von Schirach to name a few. We were really excited to find out that we were seated in the same row as the actors! So, we had very good seats to watch the movie.

And what a great and good movie it was: the way the powerful message of the story came across through the acting, the way it was filmed and the way the music was used as an extra layer in scenes. It is a movie that really makes you think about the value of human rights, the abuse of power and the judicial system. Chapeau. I will definitely watch it again.

Then we had another surprise as our tickets stated that we were invited for drinks afterwards. We really hadn't counted on that so that was an amazing bonus. Even more so, as I had the opportunity to have a very short conversation with actor Jannis Niewöhner to talk about the movie amongst other things. To me he seemed very friendly, respectful and interested in other people. I was glad he had some time to talk to me and to take a picture. I really wish we could have talked longer. Maybe I'll get an opportunity in the future to do that. 

I hope it is possible to pass on my thanks towards Constantin Company, for making the tickets available for auction and taking such good care of us. It was a really unforgettable evening for Chantie and me. Thank you, thank you!

Also many thanks for your guidance at United Charity and quick responses to my e-mails. As I said before, for me it was a win-win to bid on the auction. I got a really amazing super great experience out of it and those kids really deserve a chance to graduate from school.“

Anneclaire mit Jannis Niewöhner

Anneclaire mit Hauptdarsteller Jannis Niewöhner

Einen ganzen Geburtstag mit unseren Auktionen ausgerichtet

09.04.2019 11:24

Aline Tittelbach

Den 46. Geburtstag ihres Sohnes Mirco hat unsere Auktionsgewinnerin Christa-Maria ganz groß gefeiert: Mit 60 Personen auf einem Schiff in Hamburg – doch nicht nur das: Das Rahmenprogramm bestand aus vier Erlebnissen, die Christa-Maria bei uns ersteigert hat. Damit war der Geburtstag nicht nur eine absolut gelungene Party, sondern vor allem auch eine Feier für den guten Zweck. „Es war ein perfekter Geburtstag, alles hat ganz wunderbar geklappt und wir hatten eine wirklich tolle Party“, hat uns Christa-Maria am Telefon berichtet.

Heißbegehrt bei den Gästen war die Fotobox, die Christa-Maria sich bei uns für die Party gesichert hat – darin ließ sich natürlich auch Mirco mit seinen ganz besonderen, für ihn ersteigerten Show-Acts ablichten: Mit den Cheerleadern des FC Bayern München Basketball, die extra aus München angereist kamen und eine tolle Tanzeinlage ablieferten, mit den Musikern des Trio Afrikadelle, von denen das Publikum begeistert war, und mit Schauspieler Andreas Pietschmann, dessen Lesung für Mutter und Sohn das absolute Highlight war – nicht zuletzt, weil Mirco selbst Schauspieler ist. Wie schön, dass Mirco einen so tollen Geburtstag hatte und seine Mutter gleich zwei Projekte mehrfach unterstützen konnte: Handicap International und Pen Paper Peace e.V.

Mirco mit Andreas Pietschmann

Mirco mit seinem Lieblingsschauspieler Andreas Pietschmann

Mirco und das Trio Afrikadelle

Das Trio Afrikadelle präsentierte eine gelungene Show

Mirco mit den Münchner Cheerleadern

Extra aus München angereist sind die Cheerleader des FC Bayern Basketball

3 Sportarten, 4 VIP-Erlebnisse

06.03.2019 10:29

Aline Tittelbach

VIP-Tickets für Sporthighlights sind bei unseren Bietern immer heißbegehrt und gleich zu Jahresbeginn kamen vier Auktionsgewinner in den Genuss des besonderen Erlebnisses – bei drei verschiedenen Sportarten.

Der Januar stand ganz im Zeichen des Handballs – Dirk und seine Frau sahen eines der letzten Länderspiele vor der WM als VIPs und trafen dabei sogar Andreas Wolff zum Meet & Greet, der ihnen ein signiertes Nationaltorhütertrikot überreichte. Zudem wurden die beiden exklusiv durch die Arena geführt und bekamen so einen besonderen Einblick hinter die Kulissen.

Meet & Greet mit Andreas Wolff

Seite an Seite mit Handball-Nationaltorwart Andreas Wolff

Heißbegehrte Tickets für die Handball-WM sicherten sich Susanne und ihr Mann – sie sahen gleich drei Spiele an einem Tag, darunter natürlich auch ein erfolgreiches Match der deutschen Nationalmannschaft. Im VIP-Bereich konnten sie zahlreiche Handball-Promis aus nächster Nähe sehen, ganz besonders begeistert waren sie aber von der ausgelassenen Stimmung in der Halle.

Susanne und ihr Mann bei der Handball-WM

Susanne und ihr Mann sahen gleich drei Handball-WM-Spiele als VIPs

Näher als alle anderen Zuschauer konnten Simon, sein Onkel und einer seiner Freunde den FC Bayern Basketball beim Spiel gegen BG Göttingen verfolgen: Simon ersteigerte drei Courtside-VIP-Tickets und hatte damit Plätze direkt am Spielfeldrand. Die drei Fans des FC Bayern Basketball wurden von der grandiosen Stimmung natürlich absolut mitgerissen – und haben sich besonders über den erneuten Sieg des Tabellenführers gefreut.

VIP bei FC Bayern Basketball vs BG Göttingen

Direkt vom Spielfeldrand aus verfolgten die drei Fans des FC Bayern Basketball das Spiel

Restlos begeistert war Robin von seinem Fußball-VIP-Erlebnis im Februar: Sein Vater ersteigerte zwei Tickets für den FC Bayern gegen Hertha BSC bei uns und beide haben versprochen, bei den nächsten Tickets auf jeden Fall wieder mitzubieten: „Es war so ein Mega-Erlebnis“, hat uns Robin geschrieben. Er traf sogar den früheren Profi Giovane Elber und konnte sich einen Schnappschuss mit ihm sichern!

Robin bei FC Bayern vs. Hertha BSC

Robin war mehr als begeistert von seinem VIP-Erlebnis

Ihre Auktionserlöse und Spenden sind angekommen

15.02.2019 12:02

Aline Tittelbach

518.000 Euro – so viel wie noch nie auf einmal konnten wir im Januar an die von uns unterstützten Hilfsorganisationen weiterleiten. Drei Organisationen konnten uns sogar schon sagen, für was die Gelder ganz konkret verwendet werden.

In Bad Karlshafen werden unsere Spenden für ein besonderes Bauvorhaben genutzt: Der Deutsche Kinderverein saniert dort ein barockes Gebäude, das Alte Zollhaus, um es in eine Zuflucht für misshandelte Kinder zu verwandeln: die „Auberge“. Die traumatisierten Kinder und Jugendlichen können dort gemeinsamen mit ihren Pflegeeltern zur Ruhe finden und ihre schrecklichen Erlebnisse verarbeiten – ein deutschlandweit einzigartiges Projekt, das wir von Herzen gern unterstützen.

Das Alte Zollhaus in Essen wird saniert

Nach der Sanierung wird das barocke Gebäude ein Ort der Traumabewältigung

Durch die Spenden an WAIDLER-helfen e.V. hat Kevin aus Bad Kreuznach einen wichtigen Schritt in die Unabhängigkeit machen können – er kam mit offenem Rücken und einem Wasserkopf zur Welt, was mehrere körperliche Behinderungen zur Folge hatte. 2010 mussten seine Rückenmarksnerven durchtrennt werden und seither ist er an den Rollstuhl gefesselt. Die „Waidler“ konnten dem begeisterten Rollstuhl-Basketballer nun eine PantsUpEasy-Anziehhilfe finanzieren: Damit ist er in der Lage, seine Hosen selbstständig, ohne anstrengendes Robben, anzuziehen.

Kevin mit seinem neuen PantsUpEasy

Kevin freut sich über ein neues Stück Unabhängigkeit

Das bei uns ganz neue Projekt „Never Play Alone“ hat mit einmaligen Handball-Auktionen passend zur WM einen tollen Start hingelegt: Innerhalb kürzester Zeit konnten schon rund 2.000 Euro gesammelt werden. Die Spenden fließen in ein Brunnenbauprojekt in Ruanda, davon sollen unter anderem die Schüler der GS Mwendo und ihre Familien profitieren: Obwohl in der Region viele Seen vorhanden sind, ist Trinkwasser eine Seltenheit. Im Video erzählt Anaclet, ein ehemaliger Schüler der GS Mwendo, warum der Brunnen so dringend benötigt wird.

Ein Geburtstagsgeschenk macht sprachlos!

21.01.2019 14:15

Franziska Glaser

Unser Bieter Ottmar wurde von seiner Frau Andrea zum Geburtstag mit einem ganz besonderen Geschenk überrascht. Sie ersteigerte bei uns in der Vorweihnachtszeit das getragene und signierte Aufwärmshirt von BVB-Star Marco Reus. Mit diesem Geschenk traf Andrea genau ins Schwarze, denn Ottmar ist ein begeisterter BVB-Anhänger. Voller Begeisterung schwärmt er nun bei uns von seinem Geburtstagsgeschenk, das ihn absolut sprachlos gemacht hat:

"Können Sie sich gerade vorstellen, was dieses Geschenk für mich in meiner fußballerischen (schwarz gelben) Verrücktheit emotional bedeutet? 

Denn …
1. Ich bin seit über 20 Jahre Vereinsmitglied des BVB,
2. besitze eine Dauerkarte (plus meine Töchter) seit Jahrzehnten,
3. ich habe 2 meiner 3 Töchter mit dem BVB Virus anstecken können und
4. ich besuche die Echte Liebe trotz beruflichen Umzuges in den Norden Deutschlands (Seit 2010) noch regelmäßig bei fast allen Heimspiele des BVB und
5. ich buche das ein oder andere Champions League Auswärtsspiel als Event und
6. habe ich meine erste Enkeltochter (Leonie) ab März 2018 in den BVB Kids Club angemeldet,
7. habe mehrere Deutsche Meisterschaften im Stadion, bei Public Viewing in Dortmund und auf der A40 gefeiert,
8. habe 2008, 2012 und 2014 die Pokalendspiele in Berlin live im Olympiastadion erlebt und
9. ich besitze noch die ersten BVB Aktien.
 
ES IST DER WAHRE WAHNSINN. Dieses Geschenk wird einen super tollen Platz in meinem privaten Bereich erhalten."

Marco-Reus-Fan-Ottmar-strahlt-vor-Freude

Ottmar strahlt vor Freude

Wow - wir sind ganz begeistert und freuen uns mit Ottmar und der BVB-Stiftung "leuchte auf", die den Erlös der Auktion erhält!

Unsere Gänsehaut-Momente 2018

31.12.2018 10:00

Britta Morsfeld

Ein wunderbares Jahr voller einmaliger Auktionen und wunderschöner Geschichten sowohl von unseren Auktionsgewinnern als auch von unseren Hilfsprojekten geht zu Ende. Mit den Dingen, die uns am meisten berührt haben, wünschen wir Ihnen einen perfekten Start ins neue Jahr!

Ganz besonders emotional ist für uns natürlich immer, wenn wir erfahren, für was konkret unsere Spenden aus den Auktionen genutzt werden. Dieses Jahr konnten wir zum Beispiel drei kleine Mädchen auf ganz unterschiedliche Art glücklich machen: Nele, die durch ihre Frühgeburt mehrere Behinderungen hat, konnte endlich ihre vierte Delfintherapie in der Karibik machen und hat uns eine supersüße Postkarte geschickt. Mia-Marie, die an einem inoperablen Hirntumor leidet und der ihre Therapien zu schaffen machen, konnten wir gemeinsam mit Spielertrikot für Kinderlachen einige Herzenswünsche erfüllen und durch die Spenden an die Kindernachsorgeklinik Berlin-Brandenburg hat unter anderem Albertine nach ihrer Herz-OP wieder gelernt, ohne Sonde zu essen und zu trinken.

So konnten unsere Erlöse helfen

Mit Erlösen konnten wir viel bewegen!

2018 kamen unsere Auktionsgewinner in den Genuss von einmaligen TV-Erlebnissen – Hanna und Gaby zum Beispiel waren einen Tag lang als Schauspielerinnen unterwegs, denn sie ersteigerten Komparsenrollen in ihren absoluten Lieblingsserien „GZSZ“ und „In aller Freundschaft“ – Hanna sicherte sich sogar noch ein zweites TV-Highlight: Sie besuchte das Set der „Lindenstraße“ gemeinsam mit Schauspielerin Cosima Viola. Nadine und Joachim ließen sich durch das Set von „„Sturm der Liebe“ führen – natürlich von den Darstellern persönlich!

TV Erlebnisse machen zahlreiche Bieter und Bieterinnen glücklich!

Viele TV- und Serien-Fans konnten mit uns ihre Träume erfüllen und Hinter die Kulissen der beliebten Serien schauen.

So manches Meet & Greet mit Prominenten wird wohl auch für immer in Erinnerung bleiben: Erst vor kurzem schickte uns Patrick Bilder von seinem sehr privaten Treffen mit Schlagerstar Andreas Gabalier und im Sommer hatten wir sogar mehrere glückliche Auktionsgewinner, die mit Thomas Müller persönlich am Grill stehen konnten. Als absolutes Highlight in diesem Jahr versteigerten wir sogar ein Treffen mit Schwedens Königin Silvia und unsere Auktionsgewinnerin Sandra war mehr als begeistert von der royalen Begegnung.

Traumhafte Meet & Greets haben stattfefunden

Treffen mit Stars - viele dieser Träume wurden für den guten Zweck 2018 erfüllt!

Natürlich waren auch zahlreiche Auktionsgewinner wieder als VIPs bei Sport- und Promievents oder Kinopremieren, sicherten sich heißbegehrte Sammlerstücke und echte Raritäten – wir sind selbstverständlich schon sehr gespannt, welche Highlights uns 2019 erwarten!

18 Gewinner bei der Jubiläumsgala des 1. FC Köln

19.11.2018 16:11

Aline Tittelbach

So viele Gewinner hatten wir noch nie! Gleich 18 Einladungen haben wir für die große Gala zum 70. Jubiläum des 1. FC Köln versteigert. Schon im Vorfeld hatten die Bieter die Gelegenheit, Gebote auf besondere Kunstgeißböcke u.a. von Romero Britto und Toni Schumacher abzugeben. Die Höchstbietenden sicherten sich so die begehrten Einladungen. Bei der Gala gingen die Auktionen weiter und unsere Gewinner konnten natürlich den Abend inmitten prominenter Gäste genießen.

Der festlich geschmückte Saal

Zwei der Tische im festlichen Saal waren für unsere Auktionsgewinner reserviert

Nur eines unserer Bieterpaare schaffte es allerdings, den Zuschlag für einen der Böcke zu erhalten: Peter und Kerstin sicherten sich den von Künstlerin Heike Haupt gestalteten Bock. „Es war ein wirklich schöner, netter Abend“, hat Peter die Gala am Telefon zusammengefasst. „So manch ein Bock wurde auch richtig teuer versteigert. Am teuersten war der von Toni Schumacher, der komplett mit Swarovski-Steinen besetzt ist. Der ging für 24.000 Euro weg“, hat er uns außerdem berichtet.

Peter und Kerstin ersteigerten den Bock von Heike Haupt

Peter und Kerstin freuen sich riesig über ihren ersteigerten Bock

Auch wenn sie mit leeren Händen nach Hause gingen, hat es Bernd S., Bernd N. und ihren Frauen sehr gut auf der Gala gefallen: Die beiden Paare sind befreundet und verbrachten so einen tollen Abend. Als „Entschädigung“ dafür, dass sie schließlich doch überboten wurden, ergatterten sie Fotos mit vielen Köln-Stars, darunter mit Simon Terodde, Timo Horn, Markus Anfang und Toni Schumacher.

Bernd, Bernd und ihre Partnerinnen mit prominenten Gästen

Bernd und Bernd sicherten sich tolle Erinnerungsfotos

„Es war ein einmaliger Abend“, hat auch Markus berichtet. Obwohl seine Schmerzgrenze bei den Kunstböcken ebenso irgendwann erreicht war, hat er es sehr genossen, mit den anderen Gewinnern und den Kölner Stars zu feiern. Unser Bieter Hartwig hätte gern den Geißbock von Künstler Thomas Baumgärtel mitgenommen, aber bei 10.000 Euro musste er leider passen. Dennoch fand er den Abend sensationell!

Insgesamt kamen mehr als 100.000 Euro für die Kunstgeißböcke zusammen, über die sich nun die Stiftung 1. FC Köln freuen darf. Allein schon deswegen war der Abend ein voller Erfolg!

Die Auktionsgewinner des Abends

Die Auktionsgewinner des Abends

Besondere Momente für Ludger

09.11.2018 16:08

Aline Tittelbach

Ein Bieter der ersten Stunde ist Ludger, er hält uns schon seit 2010 die Treue und ersteigert sehr regelmäßig insbesondere Erlebnisse. Dabei denkt er nicht nur an sich selbst, sondern teilt seine Gewinne immer wieder auch gern mit Kindern und Jugendlichen: So entsteht gleich dreifaches Glück aus unseren Auktionen. Wir hatten ein schönes Gespräch mit Ludger über unsere Auktionen und darüber, was ihn antreibt, bei uns mitzumachen.

Kids mit Paulo Sérgio

Für diese Kinder ersteigerte Ludger eine Trainingseinheit mit Paulo Sérgio

UC: Was mögen Sie an United Charity besonders?
Ludger: Das 100%-Prinzip: Nicht nur, dass Sie 100% der Erlöse weitergeben, sondern noch mehr – 100% für Kinder in Not, 100% Engagement und 100% Zusammenarbeit.

UC: Wissen Sie noch, was Sie zuallererst bei uns ersteigert haben?
Ludger: Ich glaube, das war ein Hotelgutschein. Allerdings habe ich den nie eingelöst, da ich keine Zeit hatte.

UC: Was war das Tollste, das Sie je bei uns ersteigert haben?
Ludger: Wo soll ich da anfangen? Das Tollste in dem Sinn gab es nicht, es war alles immer sehr besonders. Das Speziellste war tatsächlich die eigene Figur im Miniatur-Wunderland in Hamburg. Am meisten bewegt hat mich der Besuch von Paulo Sérgio in einer Förderschule in Cloppenburg. Hier hatte ich eine Trainingseinheit mit dem Fußballstar ersteigert und 30 Kinder freuten sich über diese besondere Gelegenheit. Die wohl sportlichsten Auktionen waren die Mitfahrt im Begleitfahrzeug bei der Tour de France und der Backstage-Besuch in Wimbledon.

Ludger beim Aufstellen seiner Miniatur

Ludger beim Aufstellen seiner Figur im Miniatur-Wunderland

UC: Haben Sie die Sachen, die Sie ersteigert haben, immer behalten bzw. selbst erlebt oder auch verschenkt?
Ludger: Vor allem Förderschulen konnte ich schon öfter unterstützen. Wenn ich ein Erlebnis ersteigere, das für mehrere Personen gedacht ist, warum sollte ich dann allein hingehen? Manche Kinder oder Jugendliche in Förderschulen haben noch nie ein Kino von innen gesehen und einmal hatten wir dann einen ganzen Saal für uns. Von den Giraffen letztes Jahr zur Großstadtsafari habe ich auch ein paar ersteigert, die jetzt in verschiedenen Einrichtungen stehen.

UC: Hat irgendetwas, das Sie ersteigert haben, einen besonderen Platz in Ihrem Zuhause bekommen?
Ludger: Nein, mir geht es nicht darum, einen Schuh oder ein Trikot in der Vitrine zu bewundern. Ich erfülle mir gern Kindheitsträume, zum Beispiel das Mitfahren bei der Tour de France. Die Erlebnisse, die ich ersteigere, und die besonderen Momente, die ich dabei erlebe, trage ich in mir.

4a

Während der Tour de France traf Ludger auch Radprofi Christian Knees

UC: Wie oft schauen Sie auf unsere Website?
Ludger: Regelmäßig! Mal schaue ich zwei Wochen nicht drauf, manchmal aber auch dreimal in einer Woche. Das kommt auch ein bisschen auf die Jahreszeit an.

UC: Was wünschen Sie sich noch als Auktion bei uns?
Ludger: Die Olympischen Spiele wären was, das fehlt noch in der Sammlung!