Blog

Der direkte Draht zu uns: der Chat von United Charity

21.04.2011 17:03

Online-Chat

Service wird bei uns großgeschrieben. Deshalb haben wir einen neuen Weg eingerichtet, mit uns in Kontakt zu treten.
Bei Fragen zu United Charity können Sie einfach und bequem unseren Chat nutzen. Und so funktioniert’s: Drücken Sie auf der Startseite (Home) auf das Online-Chat-Fenster, das – wenn wir verfügbar sind – unten rechts erscheint. Geben Sie dann Ihren Namen und Ihre Frage ein, und schon haben wir Ihre Frage auf dem Schirm, die wir natürlich umgehend beantworten.
Nutzen auch Sie diesen Service, mit dem wir für unsere Bieter noch besser erreichbar sein wollen.

Immer am Puls der Zeit

07.04.2011 17:10

Immer am Puls der Zeit

Ja, es ist wahr! Noch bevor die neue Single der Söhne Mannheims „Ist es wahr (Aim High)“ auf den Markt kommt, kann man bei uns die Original-Masken der 14 Musiker aus dem Video ersteigern – natürlich jeweils unterschrieben von den Söhnen Mannheims. Und nicht nur bei diesem einzigartigen Sammlerstück für jeden Fan der „Söhne“, die seit ihrem ersten Album „Zion“ (2000) aus der deutschen Musikszene nicht mehr wegzudenken sind, sind wir top-aktuell: Nächste Woche kehrt Winnie Puuh nach über 35 Jahren im klassischen handgezeichneten Disney-Stil auf die große Leinwand zurück. Das ultimative Souvenir zum Kinostart haben wir vorab: eine exklusive Zeichnung des Winnie-Puuh-Tigers von Disney-Chefzeichner Andreas Deja, dem einzigen Deutschen, der bei Disney je zum Chefzeichner aufgestiegen ist. Immer am Puls der Zeit: das ist United Charity.

Run auf ECHO-Special-Tickets: Hitverdächtige 10.000 Euro erlöst

25.03.2011 17:38

echo_gewinner

Bevor gestern Abend in der Messe Berlin die ECHOs vergeben wurden, standen die ersten Gewinner schon fest: Gleich dreimal haben wir jeweils zwei Karten inklusive After Show für das Musik-Event des Jahres versteigert. So groß war das Interesse, bei der Verleihung der deutschen Musikpreise live dabei zu sein. Hitverdächtig war auch der Erlös, der durch die drei Auktionen erzielt wurde: Rund 10.000 Euro kamen zusammen! Ein kleines ECHO-Rätsel zum Schluss: Was haben die Preisträger Amy Macdonald, Unheilig, Andrea Berg, Ich+Ich und David Garrett gemeinsam? Ganz einfach: Sie alle sind Partner von United Charity und haben sich hier bereits für Meet & Greets versteigern lassen…

Kein Aprilscherz: Meet & Greet mit Thomas Gottschalk am 1. April

18.03.2011 15:35

Meet-&-Greet-mit-Thomas-Gottschalk

Auch wenn es das Datum vermuten lässt, es ist beileibe kein Aprilscherz: Wenn am 1. April der wichtigste deutsche Fernsehpreis verliehen wird, kann man Thomas Gottschalk persönlich treffen. Deutschlands Showmaster Nr. 1 wird an diesem Tag mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Für uns öffnet Thomas Gottschalk im Rahmen des Empfangs der Grimme-Preisträger exklusiv die Tür zu einem Meet & Greet. Und auch bei der Verleihung im Theater der Stadt Marl gehören der Auktions-Gewinner und seine Begleitung zu den Gästen – obwohl es für die Veranstaltung keine Karten zu kaufen gibt.
Ein Treffen mit einem weiteren Weltstar kann man derzeit ebenfalls bei uns ersteigern. Lang Lang nimmt sich am 16. April vor seinem Auftritt im Festspielhaus Baden-Baden Zeit für eine unvergessliche Begegnung mit dem weltbesten Pianisten.
Das Konzert erlebt man von den besten Plätzen aus – im exklusiven Club 300. Und wer bei Thomas Gottschalk in seiner letzten Wetten, dass..?-Sendung dabei sein will, auch das machen wir möglich. Bieten Sie mit und helfen Sie damit Kindern. Denn die Erlöse aus allen Auktionen gehen zu 100 Prozent an Hilfsprojekte, die hilfsbedürftigen Kindern eine Chance auf ein besseres Leben geben.

Markus Lüpertz: Einmalige Führung durch die art Karlsruhe – mit viel Hingabe

11.03.2011 17:41

Treffen-Art-Karlsruhe

Diese Führung durch die Kunst-Szene war so besonders, dass die Anhängerschaft im Laufe der Führung immer größer wurde! Professor Markus Lüpertz zeigte gestern unseren Auktions-Gewinnern die art Karlsruhe. Dabei nahm sich Lüpertz, einer der erfolgreichsten und wichtigsten deutschen Maler und Bildhauer, so viel Zeit, dass der Messerundgang letztlich eineinhalb Stunden umfasste. Und die Führung zog so viel Aufmerksamkeit auf sich, dass die Zahl der interessierten Zuhörer stetig wuchs. Schließlich sparte Lüpertz auch nicht mit Lob und Kritik an einzelnen Bildern. Wir möchten auch nicht mit Lob sparen für den „Malerfürsten“ und seine Führung mit so viel Hingabe, die nicht nur den Auktions-Gewinner und seine Begleitung, sondern auch United-Charity-Schirmherrin Dagmar Kögel begeisterte. Vielen Dank!

Helfende Hand für die Schwächsten: United Charity knackt 600.000-Euro-Marke

24.02.2011 17:30

Friedensdorf

Abdul griff beim Holzsammeln auf eine Mine, die seine Arme zerfetzte. Der Junge aus Afghanistan kam ins Friedensdorf nach Oberhausen, erhielt medizinische Hilfe – und menschliche Zuwendung. Und er lernte, Tischtennis zu spielen. Heute lebt er wieder in seiner Heimat. Den Schwächsten eine helfende Hand reichen, diesen Grundpfeiler der Menschlichkeit lebt die Aktion Friedensdorf e.V., das neueste Hilfsprojekt, das wir unterstützen. Denn auch wir sind für die Jüngsten, Schwächsten und Unschuldigsten – die Kinder – da. An viel zu vielen Orten dieser Welt erfahren Kinder unermessliches Leid. Wir möchten helfen – damit diese Kinder eine Chance auf ein besseres Leben haben.

Über 600.000 Euro haben wir in gerade einmal 15 Monaten für die verschiedensten Hilfsprojekte gesammelt. Ob Fälle wie Abdul, elternlose und verlassene Jungen und Mädchen, die in den Dörfern wieder ein Zuhause und die Geborgenheit einer Familie finden, oder auch in Deutschland, wo Armut für viel zu viele bittere Realität ist, diesen Kindern möchten wir mit den Erlösen aus unseren Auktionen eine Perspektive bieten. Helfen auch Sie mit!

VIP bei Wetten, dass..?: „Ein perfekter Abend“ / Noch drei allerletzte Chancen

14.02.2011 16:29

Diesen Abschied bedauern Millionen Menschen schon jetzt: Thomas Gottschalk hört auf. Nur noch drei Mal moderiert der Unterhaltungs-König Wetten, dass..? Live dabei in der Show, in der Thomas Gottschalk seinen Abschied auf Raten verkündete, war unser Auktions-Gewinner Markus Pongratz. „Wir saßen sehr zentral in der zweiten Reihe mit bestem Blick auf die Couch und die Showacts“, berichtet Pongratz. „Die Sendung war allein schon wegen der Rücktrittsankündigung sehr speziell, Gäste wie Naomi Campbell und Take That machten den Abend perfekt.“ Unser Gewinner war aber nicht nur zu Gast bei Deutschlands Showmaster Nummer eins, der an diesem Abend 10,56 Millionen Zuschauer vor den Fernsehschirm lockte, er und seine Begleitung feierten danach auch bei der After-Show-Party im Maritim-Hotel. „Die Atmosphäre war klasse. Es waren von den Wettkandidaten bis zu einigen Stars aus der Show viele interessante Gäste dort.“ Kurzum, so Pongratz: „Ein perfekter Abend!“ Noch können auch Sie in den gleichen Genuss wie Markus Pongratz kommen: Wir versteigern für jede der drei allerletzten Wetten, dass..?-Folgen mit Thomas Gottschalk Tickets inklusive After-Show. Ergreifen Sie diese einmalige Chance.

Die BILD-Zeitung hat es geschrieben: Wir sind „in“!

02.02.2011 16:54

UnitedCharity_Auf_Bild_de

Es sind zwar nur wenige Zeilen in einer Zeitung, für uns allerdings hat es sich angefühlt wie ein Ritterschlag. Schließlich ist die BILD-Zeitung ja nicht irgendeine Zeitung, und der In & Out-Kasten auf der letzten Seite ist irgendwie Gesetz. Unter „In“ war dort jedenfalls zu lesen: Stars ersteigern, zum Beispiel mit Franzi van Almsick zum Kylie-Minogue-Konzert gehen (über www.unitedcharity.de). Danke an die BILD, dass ihr uns dieses Prädikat verliehen habt. Wir fühlen uns geehrt und freuen uns über diese kleine Anerkennung.

Eine Signatur für die Ewigkeit: Richard Branson unterschreibt auf Acryl-Bild

25.01.2011 12:58

Preisverleihung

Promi-Auflauf in Baden-Baden: Milliardär und Abenteurer Sir Richard Branson erhielt gestern Abend den Deutschen Medienpreis. Und unzählige Prominente aus Show, Medien und Wirtschaft schritten über den Roten Teppich, um dabei zu sein, wenn der „Virgin“-Gründer den renommierten Preis empfängt. Die Gästeliste las sich wie das Who is Who: Günther Jauch, Veronica Ferres, Joachim Löw, Kai Pflaume oder Dr. Dieter Zetsche folgten der persönlichen Einladung von Initiator Karlheinz Kögel, der die undotierte Auszeichnung seit 1992 vergibt. Nach der feierlichen Preisverleihung, bei der Vizekanzler und Außenminister Dr. Guido Westerwelle die Laudatio hielt, traf sich der handverlesene Kreis  aus 100 Gästen im Restaurant Medici. Sowohl im Kongresshaus als auch beim anschließenden „Get together“ mit dabei: unser Auktions-Gewinner Carlos Zanotelli. Für den Schweizer öffneten sich an diesem Abend nicht nur normalerweise geschlossene Türen, sondern er ergatterte auch ein Autogramm von Sir Richard – und zwar auf einem von ihm selbst gespachtelten Acryl-Bild. „Damit habe ich meine Sammlung mit einem Prominenten aus der Wirtschaft komplettiert“, freute sich Zanotelli. Zuvor hatte der Hobby-Künstler bereits Ronaldinho, Die drei Tenöre, George W. Bush senior und Usain Bolt gemalt und auf seinen Werken unterschreiben lassen. „Mit dem Medienpreis habe ich die Gelegenheit ergriffen, Richard Branson zu treffen – und das in einem äußerst exklusiven und familiären Rahmen.“

Sir_Richard_Branson

12.680 Euro für die Arche / Pastor Siggelkow: „Kinder sind unsere Zukunft“

19.01.2011 17:15

Die_arche

Post von der Arche: Das Christliche Kinder- und Jugendhilfswerk bedankt sich bei United Charity für die bisherige Unterstützung. Pastor Bernd Siggelkow, Gründer der Arche, die Kindertagesstätten in Berlin, Hamburg, München, Potsdam, Düsseldorf und Frankfurt betreibt, schreibt uns: „Durch unsere tägliche Arbeit werden wir immer wieder mit einzelnen Schicksalen konfrontiert. Diese zeigen uns, dass eine begleitende, beständige Arbeit nötig ist, um unseren Kindern und Jugendlichen eine echte Chance auf eine sichere Zukunft zu ermöglichen. Zeiten der persönlichen Betreuung sind uns sehr wichtig: Wir begleiten die Kinder und Jugendlichen in unseren Archen durch den ganzen außerschulischen Tag. Das fängt mit dem kostenlosen Mittagessen in unseren Einrichtungen an, geht über die Hausaufgabenhilfe bis hin zur persönlichen Seelsorge, Hilfe bei Gesprächen in der Schule, mit den Eltern und auch untereinander. Wir veranstalten Feriencamps und feiern mit den Kindern ihren Geburtstag. Uns ist es wichtig, ihnen die Wertschätzung und Aufmerksamkeit entgegen zu bringen, die sie zu Hause oft nicht erfahren. Ihre Spende trägt dazu bei, dass unsere Arbeit beständig und erfolgreich weitergeführt werden kann. Sie nehmen die Verantwortung in unserer Gesellschaft wahr, die dringend benötigt wird, denn Kinder sind unsere Zukunft. Noch einmal an dieser Stelle: Vielen Dank!“ Wir möchten dieses Danke weitergeben – an die Bietergemeinschaft, mit der wir zusammen bereits 12.680 Euro für die Arche sammeln konnten. Und wir sammeln weiter – damit die Vision der Arche Wirklichkeit wird, „Archen" im gesamten Bundesgebiet als feste Institutionen zu verankern.