Blog

Kein Scherz, sondern Realität

01.04.2010 14:36

ateam2009

DFB-Team vor der WM

Mit Joachim Löw vor einem Länderspiel plaudern, zu Peter Maffay in den Tour-Bus steigen, oder Weltstar Bono backstage treffen. Bei uns hätten Sie das ersteigern können. Und als nächstes können Sie mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im A380 nach Johannesburg fliegen. Und das ist kein Scherz, auch wenn wir heute den 1. April haben, sondern real. Denn wir kreieren besondere Erlebnisse. Ihnen möchten wir damit unvergessliche Momente schenken, und Sie schenken mit Ihren Geboten notleidenden Kindern ein Stück Hoffnung. Denn jeder Erlös aus unseren Auktionen, seien es Meet & Greets, besondere Reisen oder limitierte oder signierte Gegenstände, wird von uns zu 100 Prozent an Hilfsprojekte weitergeleitet. So einfach und genial kann Charity sein. Steigern und helfen auch Sie mit!

Riesenfreude bei „Schenke eine Ziege e. V.“

24.03.2010 14:53

Sven Birgmeier

Robert Wunderlich und Lisa Meier geben Ziegen aus

Robert Wunderlich mit Lisa Meier von "Schenke eine Ziege e.V."

„Über 2.200 Euro! Wow, das ist ne echt coole Sache für unseren Verein.“ So begeistert reagierte Robert Wunderlich, als er erfuhr, wie viel Geld die Auktionen bei United Charity zu Gunsten von „Schenke eine Ziege e. V.“ einbrachten. Der Vorsitzende und Mitbegründer des Vereins aus Ottersweier war baff: „Das ist die größte Spende des Jahres. Vielen Dank. Damit können wir in Uganda wirklich viel bewegen.“ Was der Verein dort bewegt, hat uns der Medizinstudent freudestrahlend verraten: „Wir gehen gerade unser Projekt „morgen“ an und bauen eine Sekundarschule. Mangelnde Bildung ist immer noch eines der größten Probleme vor Ort. Diese Situation wollen wir ändern.“

Glückliche Familie mit ihrer Ziege

Familie mit ihrer Lebensgrundlage

Das Projekt „heute“ – Familien mit trächtigen Ziegen zu versorgen, um eine eigene Ziegenzucht aufzubauen und so die Kinder zu ernähren – verfolgen die rund 100 Vereinsmitglieder mit genauso viel Herzblut. Rund 150 Familien profitieren in Uganda aktuell von ihrem Einsatz. Pro Jahr sollen 60 weitere Familien dazukommen. Damit das funktioniert, schuften Robert und seine Mitstreiter in Deutschland neben dem Studium häufig bis tief in die Nacht.

Kind bei der Ziegenausgabe

Kind am Projektstandort Kasese

Genau darum geht es uns bei United Charity: Initiativen wie „Schenke eine Ziege e. V.“, die sich langfristig engagieren und auf Nachhaltigkeit setzen, erhalten unsere Unterstützung. Dann kommen unsere Auktionserlöse genau dort an, wo Hilfe dringend benötigt wird. Wie hat es Robert Wunderlich so treffend formuliert: „Jeder Euro wird gebraucht.“ Helfen Sie uns, zu helfen.


Ein sehr schöner Abend inmitten von Weltstars

16.03.2010 12:51

Sven Birgmeier

Steiger-Award

Frank Nölker mit Cherno Jobatey und Frank-Walter Steinmeier

Promi-Auflauf beim sechsten Steiger Award am Samstag in Bochum. Prof. Dr. Alfred Biolek, Robert Wilson, Prinzessin Haya von Jordanien, Marius Müller-Westernhagen, Armin Mueller-Stahl, Sir Christopher Lee, Eva Luise Köhler, Prof. Dr. Claus Hipp und Serbiens Staatspräsident Boris Tadic hatten an diesem Abend eines gemeinsam – sie nahmen einen „Ruhrpott-Oscar“ mit nach Hause.

Steiger-Award-9

Mit Marius Müller-Westernhagen

Und einer verbrachte einen gelungenen Abend inmitten der Preisträger auch ohne Auszeichnung: Unser Auktions-Gewinner Frank Nölker, der sich sichtlich wohlfühlte. „Ein sehr schöner Abend“, lautete sein Fazit. Maßgeblich daran beteiligt: Cherno Jobatey. Herr Nölker traf den sympathischen Moderator zu einem persönlichen Meet & Greet und bedankte sich im Anschluss ausdrücklich für die sehr nette Betreuung durch Cherno Jobatey, der die Gala in der Jahrhunderthalle moderierte.

Steiger-Award-10

Mit Bundespräsident Horst Köhler

Nach der rund dreistündigen Preisverleihung ließ unser Gewinner – wie im VIP-Paket ersteigert – den Abend gemeinsam mit den Laudatoren wie Peter Maffay, Joschka Fischer und Frank-Walter Steinmeier und den übrigen prominenten Gästen beim Gala-Dinner in ungezwungener Atmosphäre ausklingen. Dabei nutzte er die Gelegenheit, sich mit Bundespräsident Horst Köhler oder der früheren persischen Kaiserin Farah Diba zu unterhalten.

100 Tage Auktionen für Kinder in Not

10.03.2010 17:11

100 Tage United Charity, 100 Tage Auktionen für Kinder in Not: Während die Bundesregierung im Umfragetief steckt, kann sich unsere Bilanz sehen lassen. Obwohl wir noch in den Kinderschuhen stecken, haben wir schon viel erreicht. Fakt ist: Unsere revolutionäre Idee, besondere Erlebnisse und Dinge zu versteigern und die Erlöse zu 100 Prozent an Hilfsprojekte weiterzuleiten, kommt an. Wir haben bereits unvergessliche Meet & Greets (Joachim Löw, Cherno Jobatey) ermöglicht, unsere Auktionsgewinner waren bei Events wie dem ECHO oder der Wahl der Miss Germany mit dabei, und das von den DTM-Stars signierte Quad elektrisierte die Motorsport-Fans. Doch unsere Mission, Kindern in Not zu helfen, wäre letztlich ohne Sie und die Bieter-Gemeinschaft nicht möglich. Danke für Ihren Einsatz.

Treffen mit Löw: Mehr als 100 Prozent perfekt

04.03.2010 14:12

Mit_Löw_treffen

Das Endergebnis beim Fußball-Länderspiel Deutschland gegen Argentinien (0:1) fiel zwar nicht wie gewünscht aus, doch Gerd Tauster und sein Sohn konnten darüber leicht hinwegsehen. Denn: „Alles andere war zu mehr als 100 Prozent perfekt.“ Gerd Tauster war Höchstbietender bei unserer Joachim-Löw-Auktion und bereitete damit seinem 17 Jahre alten Sohn gestern die perfekte Überraschung. „Gegen 19:45 Uhr wurden wir von einem DFB-Mitarbeiter in der Lounge abgeholt und sind dann gemeinsam in die Katakomben des Stadions. In der Mixed-Zone, wo wir auch Diego Maradona (ein absoluter Vogel) sahen, haben wir dann Herrn Löw getroffen, die beiden signierten Trikots erhalten und hatten die Gelegenheit, uns mit ihm zu unterhalten. Joachim Löw war, trotz der Anspannung vor dem Spiel, ein sehr netter und interessierter Gesprächspartner, dem man deutlich anmerkte, dass ihm diese Aktion wichtig war“, schreibt der Auktions-Gewinner. Danach ging es noch kurz auf den „heiligen" Rasen der Allianz-Arena, bevor man das Spiel vom VIP-Bereich aus verfolgte. Die 0:1-Niederlage konnte an Herrn Tausters Fazit nichts ändern: „Ein sehr gelungener Abend.“

Schatzkiste aus den USA

23.02.2010 16:19

Clinton

Dieses Paket entpuppte sich als wahre Schatzkiste. Absender war kein Geringerer als Bill Clinton, der 42. Präsident der USA. Und was Mr. President alles für uns und damit Sie eingepackt hatte, um United Charity zu unterstützen, entzückte uns. Vom Brieföffner mit Präsidenten-Siegel über eine Süßigkeiten-Schale aus feinstem Porzellan bis hin zum wunderschönen Bilderrahmen kam eine Kostbarkeit nach der anderen zum Vorschein. Einige Sammlerstücke können bereits ersteigert werden, mit anderen ausgesuchte Raritäten eines US-Präsidenten werden wir Sie noch überraschen. Bedenken Sie bei Ihren Geboten auf die seltenen Clinton-Memorabilien, dass der Erlös Kindern in Not zugute kommt. Bill Clinton hilft uns und den Kindern. Helfen auch Sie!

100.000-Euro-Marke geknackt!

16.02.2010 10:18

Der erste Meilenstein ist gesetzt: United Charity hat die 100.000-Euro-Marke geknackt! Am Sonntag war es soweit: Als das Quad von Kolles Team mit den Unterschriften der DTM-Stars den Besitzer wechselte, erhöhte sich die Summe allein aus unseren Auktionserlösen auf 102.757 Euro. Und das in gerade einmal zehn Wochen! Nicht nur diese Riesen-Summe spornt uns an, Ihnen immer neue außergewöhnliche Erlebnisse oder besondere Objekte zu kreieren, es ist vielmehr das Gefühl, für die da zu sein, die vom Schicksal besonders hart getroffen werden. Ob die kleinen Patienten in der Kinderkrebsklinik Freiburg oder des Kinderhospiz Bärenherz oder die Aids-infizierten Waisenkinder in Kambodscha: Ihnen allen konnten wir bereits ein kleines Stück helfen. Und das wollen wir weiter tun – dank Ihrer Hilfe und Ihrer Gebote.

26.340 Euro für Haiti

05.02.2010 17:45

Am 12. Januar ist Not und Leid über die Haitianer hereingebrochen. Das Jahrhundert-Erdbeben hat eine internationale Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst. Auch United Charity reagierte sofort: Sämtliche Auktionen im Januar waren zugunsten der Haiti-Hilfe von Ein Herz für Kinder. Durch die Auktionserlöse und Direkt-Spenden kamen so 26.340 Euro zusammen. Wir danken allen Bietern und Spendern, die dafür sorgten, dass diese Summe zustande kam.

Geschenke für die Lieben

03.02.2010 14:45

Love&Peace_Bag_Front

Der Valentinstag steht vor der Tür. Wer etwas Besonderes sucht, ist bei United Charity genau richtig. Mit unserer herzförmigen Wärmflasche wird jeder Frau warm ums Herz. Ein sichtbarer Liebesbeweis: die in Deutschland nicht erhältliche Love & Peace-Tasche des angesagten US-Labels Felix Rey. Das Geschenk darf eine Nummer größer sein? Wie wäre es mit einem Besuch inklusive After Show bei „Wetten, dass..?“, einer Ausfahrt in einem historischen Porsche im Schwarzwald oder einem Tag beim Euro Dance Festival im Europapark Rust mit einer exklusiven Tanzstunde mit Michael Hull? Und wenn es ein wenig Glamour in Hollywood sein soll, kein Problem: Fliegen Sie für eine Woche nach Los Angeles, besuchen Sie eine glanzvolle Film-Premiere und residieren Sie zwei Tage im „Pretty-Woman“-Hotel. Auch das haben wir in unserem Valentins-Angebot.

Ansturm am United-Charity-Ticketschalter

29.01.2010 12:36

Echo_blog

Hätte United Charity einen Ticketschalter, es hätte sich eine Schlange gebildet. Das Interesse an den versteigerten ECHO-Karten inklusive After-Show-Party war jedenfalls riesig. Wir haben darauf reagiert und uns bemüht, nochmals zwei Karten für eine Auktion aufzutreiben. Und, nun die frohe Kunde: Es ist uns gelungen. Ab heute gibt es eine zweite Chance, beim ECHO am 4. März 2010 in Berlin und der anschließenden After Show mit dabei zu sein. Auch beim Opernabend in den Vatikanischen Museen konnten wir nachlegen. Hier besteht ebenfalls eine zweite, allerletzte Chance, die man sich nicht entgehen lassen sollte.