Blog

Eine Laudatio auf Franziska van Almsick und 15.000 Euro für Nowitzkis Schuh

28/11/2011 4:56 pm

Eine-Laudatio-auf-Franziska-van-Almsick

Am vergangenen Samstag fand in der Dortmunder Westfalenhalle die 7. Kinderlachen-Gala statt. Verbunden mit einer neuen Bestmarke an Spendengeldern für Kinderlachen e.V. (246.872 Euro), war es ein Feuerwerk an Emotionen und Unterhaltung. Und United Charity war mittendrin: Erstens: Mit einer Scheckübergabe in Höhe von 5.627 Euro aus in diesem Jahr gemeinsam realisierten Auktionen. Zweitens: Mit einer Live-Versteigerung eines Original-Schuhs von NBA-Star Dirk Nowitzki, der nun zum Inventar von Borussia Dortmund gehört. Und drittens: Mit einer Laudatio, die United-Charity-Schirmherrin Dagmar Kögel auf Franziska van Almsick hielt. Die ehemalige Weltklasse-Schwimmerin erhielt vor rund 1.000 Gästen den KIND-Award National für die Gründung ihres eigenen Vereins „…für Kinder e.V.“. Mitgebracht hatte Dagmar Kögel außerdem einen von Dirk Nowitzki signierten Schuh – und der war heiß begehrt. Bei der von Oliver Pocher durchgeführten Auktion warfen die Fußballer Patrick Owomoyela, Sebastian Kehl, Roman Weidenfeller und Lars Ricken Geld zusammen, um Franziska van Almsick auszustechen. 15.000 Euro waren das sensationelle Ergebnis, die direkt Kinderlachen e.V. zugute kommen. Der Dortmunder Verein unterstützt seit 2002 Kinderkliniken, Hospize, Kindertagesstätten, Kindergärten und Einzelschicksale in Deutschland.

Tribute to Bambi, Laureus und Sky: Drei starke Partner von United Charity

25/11/2011 5:46 pm

Tribute-to-Bambi-Laureus-Sky

Erst die Tribute to Bambi-Stiftung, dann Laureus und jetzt Sky: Mit Hilfe unserer großen Partner-Organisationen nähern wir uns in Riesenschritten der magischen Marke von einer Million Euro. Den Anfang machte die Tribute to Bambi-Stiftung: 14 ehemalige Preisträger gaben im Vorfeld der Bambi-Verleihung Dinge aus ihrem privaten Besitz, die allesamt bei uns für den guten Zweck versteigert wurden – von den Lederjacken von Peter Maffay und Justin Bieber über einen von Udo Jürgens signierten Platin-Award bis hin zum absoluten Highlight, einem Michael-Jackson-Unikat mit dem handgeschriebenen Textentwurf des „King of Pop“ zu „Bad“.

Die Laureus Sport for Good Stiftung kreierte den Chari-Tree: Im Rahmen des Laureus Medien Preis legten die Botschafter der Stiftung symbolisch exklusive Money-can’t-buy-Geschenke, die Laureus bei uns in die Auktion gegeben hat, unter einen sechs Meter hohen Tannenbaum. Und die Geschenke sind schöner als Weihnachten: Ob Pokern mit Boris Becker, ein Besuch bei den Klitschkos im WM-Camp, mit Johannes B. Kerner zur Champions League oder eine Mosambik-Reise inklusive Tauchexpedition, all das kommt bei uns gerade unter den Hammer.

Und last but not least startete Sky heute seine Charity-Weihnachtsauktionen. Ein Abendessen mit Trainerlegende Ottmar Hitzfeld eröffnete den Reigen von über 100 Versteigerungen, die vor allem bei Sport-Fans für leuchtende Augen sorgen. Ein Meet & Greet mit Franz Beckenbauer, ein Training mit Stefan Effenberg, ein von Sebastian Vettel getragenes und signiertes Rennshirt oder die goldene Schallplatte von Dieter Bohlen sind nur einige Leckerbissen zugunsten der Sky Stiftung.

Wir rollen den Roten Teppich aus: Erleben Sie Stars hautnah

28/10/2011 5:20 pm

Matthias-Schweighöfer_What-A-Man

Er liegt nur da, darf aber bei keinem hochkarätigen Event fehlen: der Rote Teppich. Doch nicht nur Stars & Sternchen dürfen darüber schreiten, auch unsere Auktions-Gewinner. Denn wir rollen für Sie den Roten Teppich aus und versuchen, möglich zu machen, was eigentlich nicht möglich ist. Karten, die es nirgendwo zu kaufen gibt, werden bei uns für den guten Zweck versteigert. Die Deutschland-Premiere von „Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht“ mit Robert Pattinson, die UNESCO-Gala in Düsseldorf oder der Laureus Medien Preis in Kitzbühel, das sind einige aktuelle Auktionen, bei denen wir Sie zu den Stars bringen. So geschehen auch bei Schauspieler Matthias Schweighöfer, den unsere Auktions-Gewinnerin im Rahmen der Premiere seines neuen Films „What A Man“ in Berlin traf – natürlich auf dem Roten Teppich.

SOS-Kinderdorf erhält die meisten Klicks – und einen Scheck über 2.500 Euro

21/10/2011 2:03 pm

SOS-Kinderdorf-erhaelt-die-meisten-Klicks-und-einen-Scheck-ueber-2500-Euro

Es wurde eifrig geklickt, für 10.000 Fans hat es aber nicht ganz gereicht. Einen Gewinner gab es natürlich trotzdem: SOS-Kinderdorf e.V. erhielt bei unserer Facebook-Aktion die meisten Stimmen – und deshalb von uns einen Scheck über 2.500 Euro. United-Charity-Schirmherrin Dagmar Kögel überreichte den Scheck in München an Thomas Laker, bei SOS-Kinderdorf e.V. Referent für Kommunikation. Seit fast 60 Jahren macht sich SOS-Kinderdorf für die Bedürfnisse, Anliegen und Rechte von Kindern stark. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen alleingelassene oder vernachlässigte Mädchen und Jungen sowie benachteiligte Familien, berichtete Laker. In einem SOS-Kinderdorf finden Betroffene kurz- und mittelfristig den Halt, der aufgrund schwieriger familiärer Umstände verloren gegangen ist. Eine Kinderdorfmutter fördert die Kinder, schenkt ihnen Geborgenheit und Zuwendung. Fünf bis sechs Kinder bewohnen ein Familienhaus, das den Kindern und Jugendlichen eine vertraute Umgebung und eine lebendige Gemeinschaft bietet. Der Name SOS-Kinderdorf signalisiert: Hier finden Mädchen und Jungen, die nicht in ihrem eigenen Elternhaus aufwachsen können, ein Zuhause, wo sich Kinder geborgen fühlen und wo sie Zuflucht und Liebe erfahren – ganz wie in einer richtigen Familie.

Zu Lande, zu Wasser und in der Luft: Einmalige Erlebnisse mit United Charity

12/10/2011 3:59 pm

Einmalige-Erlebnisse-mit-United-Charity

„Mehr geht nicht“: Axel Heitmann ist immer noch begeistert „von diesem tollen Tag, den uns Johannes King in seiner unnachahmlichen Art bescherte“. Der Sylter Spitzengastronom (Foto) hatte sich für eine exklusive Halligfahrt einen ganzen Tag Zeit genommen. „Wir hatten Traumwetter, einen tollen Spaziergang auf der Hallig Hooge und eine spannende Rückfahrt mit manchmal nur wenigen Zentimetern Wasser unterm Kiel durch die rasch aufziehende Ebbe“, berichtet Heitmann, um anschließend in unvergesslichen Erinnerungen zu schwelgen – vom Champagner auf dem Holzsteg der Hallig oder dem selbstgebackenen Kuchen, der am Ende in Ruhe gemeinsam im Hörnumer Hafen „verputzt“ wurde. „Das war pure Lebensfreude“, schwärmt Heitmann, „und immer mit dem Wissen um einen guten Zweck verbunden“. Denn jeder Cent unserer Auktionserlöse wird weitergeleitet – um hilfsbedürftigen Kindern eine Chance auf ein besseres Leben zu geben. Und um helfen zu können, machen wir außergewöhnliche Erlebnisse möglich, von dieser Halligfahrt mit Johannes King über einen Kunstflug mit Air Race-Weltmeister Hannes Arch bis hin zum DTM-Renntaxi auf dem Hockenheimring. Ob zu Lande, zu Wasser oder in der Luft: Wir erfüllen Wünsche, wie es kaum jemand kann.

Jackson, Bieber, Lindenberg: Privates von Bambi-Preisträgern

27/09/2011 5:14 pm

Ein Geschenk für die Fans und eine Spende für Kinder in Not: Prince Michael Jackson brachte zur Fernsehsendung „Bambi hilft Kindern“ von seinem Vater handgeschriebene Original-Textblätter des Welt-Hits „Bad“ mit. Und diese einmalige Erinnerung an den King of Pop wird nun bei uns zugunsten der TRIBUTE TO BAMBI Stiftung versteigert. Denn wir sind der Auktionspartner von TRIBUTE TO BAMBI, dem Charity-Ereignis für Kinder in Not. Seit zehn Jahren engagiert sich die Zeitschrift BUNTE mit der TRIBUTE TO BAMBI Stiftung für Kinder, die in Deutschland Hilfe brauchen. In diesem Jahr gaben 14 Bambi-Preisträger Dinge aus ihrem privaten Besitz, die allesamt hier für den guten Zweck versteigert werden. Udo Lindenberg hat eigens ein Likörell („No Panic BAMBI“) angefertigt, während Teenie-Star Justin Bieber eine seiner Lederjacken signierte und aus den USA nach Deutschland schickte. Außerdem helfen Peter Maffay (Lederjacke und Treffen), Udo Jürgens (signierter Platin-Award) und viele mehr. Bieten Sie mit bei den Charity-Auktionen der Stars und helfen Sie der TRIBUTE TO BAMBI Stiftung.

Große Facebook-Spendenaktion: Wer erhält 5.000 Euro?

19/09/2011 3:32 pm

Für Sie ist es nur ein kleiner Klick, in der Summe indes kann er Großes bewirken. Schließlich sind bei unserer Facebook-Aktion 5.000 Euro ausgesetzt. Wenn wir am Stichtag 10.10. 10.000 Facebook-Fans haben, werden diese 5.000 Euro gespendet. Wohin, das liegt in Ihrer Hand. Drei Hilfsorganisationen haben wir ausgewählt: SOS Kinderdorf e.V., die Stiftung UNESCO – Bildung für Kinder in Not und die Manuel Neuer Kids Foundation. Wer am 10. Oktober die meisten Stimmen für sich vereint, darf sich über die riesige Summe freuen – vorausgesetzt wir dürfen uns an diesem Tag über mehr als 10.000 Facebook-Fans freuen. Stimmen auch Sie ab und werden Sie, falls noch nicht geschehen, Fan von uns auf Facebook.
Hier geht’s zur Abstimmung.

Meet & Greet und seine Uhr: 9.750 Euro aus zwei Auktionen mit Joachim Löw

13/09/2011 2:11 pm

Meet-&-Greet-mit-Jogi-Loew

„Du Jogi, sag mal...”: Wenn jemand vorab die Taktik der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für das Länderspiel gegen Brasilien wusste, dann er. Der Sohn unseres Höchstbietenden der Meet & Greet mit Joachim Löw-Auktion nahm unmittelbar vor dem Kracher gegen den fünfmaligen Weltmeister neben dem Bundestrainer Platz. Über was die beiden plauderten, ist zwar nicht überliefert, sicher ist aber, dass es für Vater und Sohn ein einmaliges und vor allem unvergessliches Erlebnis gewesen ist.  Der Erlös der Auktion – sagenhafte 4.550 Euro – kommt zu 100 Prozent der Initiative „MITsprache“ der Schoewel Stiftung „Fairchance“ zu Gute, die Kinder aus sozial benachteiligten Familien unterstützt. Insgesamt darf sich die Stiftung dank der Hilfe von Joachim Löw sogar über 9.750 Euro für den guten Zweck freuen. Denn bei uns ließ der Bundestrainer nicht nur das persönliche Treffen versteigern, sondern auch eine Uhr, die er bei einem Länderspiel getragen hatte. Die „Aquatimer Chrono-Automatic“ des Schweizer Luxuslabels IWC samt signierter Aufbewahrungsbox war dem Auktions-Gewinner 5.200 Euro wert.

Meet-&-Greet-mit-Jogi-Loew_02
Meet-&-Greet-mit-Jogi-Loew_03

„Das war großes Kino“: Persönlicher Gast bei Christian Rach

25/08/2011 5:57 pm

Persönlicher-Gast-bei-Christian-Rach-02

Thomas Vandrée muss sich wie ein Prominenter gefühlt haben: Christian Rach bediente in seinem „Tafelhaus“ in Hamburg ausschließlich ihn – „und das, obwohl dreiviertel des Restaurants voll war“. Serviert wurde unserem Auktions-Gewinner und seiner Frau nach dem stilvollen Champagner-Empfang ein Sieben-Gänge-Menü, das sich über zweieinhalb (!) Stunden erstreckte. Für Thomas Vandrée steht es außer Frage: Christian Rach nahm die Auktionsbeschreibung „persönlicher Gast“ wörtlich. Das I-Tüpfelchen: Der Sterne- und RTL-Fernseh-Koch setzte sich zum Abschluss des Menüs an den Tisch dazu und trank einen Kaffee. „Es war ein Traum“, klingt Thomas Vandrée auch noch Tage später begeistert. Doch als ob das alles nicht schon gut genug war, sollte das Beste erst noch kommen: der Spaziergang an der Elbe. 45 Minuten nahm sich Christian Rach dafür Zeit. „Ein klasse Typ. Wir haben so viel geredet, ich wusste gar nicht, was ich noch fragen sollte“, schwärmt Vandrée. Als in Sichtweite der beiden ein A380 startete, war das Glück am Anschlag: „Ich dachte, Mensch, kneif mich, ich stehe hier mit Christian Rach und schaue, wie ein Flugzeug steigt.“ Für Vandrée war sein Besuch bei Christian Rach einer der schönsten Tage überhaupt in seinem Leben: „Das war großes Kino. Danke United Charity.“

Selbst die Brücke kein Tabu: Exklusive Besichtigung der Queen Mary 2

15/08/2011 1:20 pm

Fuehrung-auf-der-Queen-Mary-02

Als die Königin der Meere am vergangenen Samstag Hamburg einen Besuch abstattete, waren die Elbufer wieder von Schaulustigen bevölkert. Schließlich gehört die Queen Mary 2 zu den weltweit größten Passagierschiffen. Unsere Auktions-Gewinner indes konnten an diesem Tag sogar an Bord des Ozeanriesens der Superlative gehen. Die Reederei Cunard Line ermöglichte die exklusive Führung – eigentlich ist die Queen Mary 2 nicht für Jedermann zugänglich. Bei der einmaligen, rund eineinhalbstündigen Besichtigung des über 345 Meter langen Luxusliners war für Bernd Brase, Sabine Ertel-Brase, Kathleen Cahill und Karin Cahill (von links) selbst die Brücke kein Tabu. Deputy Captain Robert Camby empfing das Quartett dort, wo normalerweise kein Besucher oder Passagier hinkommt. Eine absolute Ausnahme – so wie die komplette Führung, dank der unsere Gewinner etwas Besonderes erlebten und dabei Gutes taten: Die Auktionserlöse kamen dem Hamburger Kinderhospiz Sternenbrücke zugute.