Blog

Stehende Ovationen für United Charity

29/09/2010 3:51 pm

Cheque_Übergabe

Stefan Mross, Stefanie Hertel, Tony Marshall und andere Stars der Volksmusik sorgten für Stimmung, für den emotionalen Moment des Abends war Dagmar Kögel zuständig: Bei einer Benefiz-Veranstaltung in Oberkirch zugunsten des Fördervereins für krebskranke Kinder e.V. Freiburg überreichte die Schirmherrin von United Charity einen symbolischen Scheck über 26.617 Euro. So viel Geld haben wir in diesem Jahr mit unseren Versteigerungen für die Kinderkrebsklinik Freiburg gesammelt. Angesichts dieser Summe blieb keiner der 1.300 Gäste sitzen: Stehende Ovationen gab es für Dagmar Kögel und United Charity. Den Applaus geben wir gerne weiter – an die Bieter-Gemeinschaft, ohne die das alles nicht möglich wäre. Danke!

Wie auf Wolke sieben

16/09/2010 10:32 am

Reamonn_Blog

Es war eine der (vorerst) letzten Gelegenheiten, die Band Reamonn zu treffen. Patricia Leineweber hat die Chance am Schopfe gepackt. „Hin und wieder muss man auch mal etwas Verrücktes im Leben tun. Erinnerungen sind ja schließlich auch etwas sehr Wertvolles“, erzählt unsere Auktions-Gewinnerin. Und an das Treffen mit den Jungs von Reamonn beim Konzert in Siegen wird Patricia sich ein Leben lang erinnern. Denn: „Es war ein super Erlebnis.“ Hinter der Bühne konnte sie etwas Zeit mit Rea, Sebi, Phil, Uwe und Gomezz verbringen. Die Musiker wurden von Patricia gut versorgt: Sie hatte Bier aus ihrer Heimatstadt mitgebracht. „Da haben sie erst mal einen Schluck getrunken und Rea wollte einige Dinge über Luxemburg wissen. Irgendwie sind wir dann zu den Schafen in Irland gekommen und haben uns unter anderem darüber unterhalten.“ Die Zeit verging wie im Fluge – schließlich schwebte Patricia bei dem Treffen auch auf Wolke sieben. Und gelandet ist sie auch Tage später noch nicht: „Ich glaube, ich bin noch nicht ganz auf der Erde wieder angekommen.“

„Gigantisch. Irre. Unvorstellbar“

08/09/2010 2:46 pm

Brothers

Als sich Mario Krakowiak gestern Morgen an seinem Geburtstag auf den Weg zur Arbeit machte, da wusste er noch nicht, welch besonderer Tag vor ihm liegen sollte. Der Arbeitstag jedenfalls fiel kurz aus: Um acht Uhr überraschte ihn seine Familie, gemeinsam mit seinem Bruder machte er sich auf nach Köln – zum Länderspiel der Fußball-Nationalmannschaft gegen Aserbaidschan. „Da war ich platt“, schildert Krakowiak diesen Moment. Was ihn dort erwartete, beschreibt er mit Superlativen wie gigantisch, beeindruckend und überwältigend. Sein Bruder Denis hatte bei uns das DFB-backstage-Paket ersteigert. Den Inhalt lassen wir am besten Mario selbst erzählen: „Wir waren an allen Ecken des Stadions, inklusive Spielerkabine und DFB-Loge. Als absoluter Fan des 1. FC Köln dort sein zu dürfen, wo keiner hinkommt, das war gigantisch. Sehen, wo Poldis Sachen liegen, und auf einmal dort stehen, wo die Spieler ankommen, beeindruckend. Und Joachim Löw die Hand schütteln, überwältigend.“

DFB

Das I-Tüpfelchen: Als das EM-Qualifikationsspiel angepfiffen wurde, standen die beiden Sachsen im Innenraum. Sie verfolgten die Partie zunächst nahe der Trainerbank aus, bevor es auf die VIP-Plätze ging. Ausgekostet haben die Krakowiaks ihr Erlebnis bis zur letzten Minute: „Wir waren die letzten Zwei, die aus dem Stadion gegangen sind. Irre. Unvorstellbar.“

Mit United Charity auf das richtige Pferd gesetzt

03/09/2010 2:59 pm

Baden_Racing

Manchmal reicht ein Adjektiv einfach nicht aus: „Es war ganz fantastisch toll“. In der Stimme von Teresa Heinzmann schwingt Begeisterung mit. Einen „tollen Einblick, den man normalerweise nicht bekommen kann“ hat die Stuttgarterin dank Baden Racing, dem Veranstalter der Internationalen Galopprennen Baden-Baden, auf der Rennbahn in Iffezheim erhalten. Eine besondere Führung hinter die Kulissen und eine Fahrt zum Start erwartete die mit All-Area-VIP-Pässen ausgestattete Auktions-Gewinnerin und ihre Begleitung. Und beim United-Charity-Rennen (Foto: Schultes) durfte sie die Ehrenpreise übergeben. „Es hat verdammt viel Spaß gemacht“, berichtet Heinzmann, „und wenn man weiß, dass der Auktionserlös zu 100 Prozent weitergegeben und damit Kindern geholfen wird, macht es ohnehin doppelt Spaß“. Beim Wetten hatte Teresa Heinzmann, wie sie schmunzelnd einräumt, „nicht nur gewonnen“, dafür hat sie mit United Charity aber „auf jeden Fall“ auf das richtige Pferd gesetzt.

Wir müssen helfen

27/08/2010 3:52 pm

„Ich habe schon viele Naturkatastrophen auf der Welt gesehen, aber keine wie diese hier“: Das sagt UN-Generalsekretär Ban Ki Moon über die Jahrhundertflut, die Pakistan heimsuchte. Eine Fläche so groß wie Italien wurde überflutet, 20 Millionen Menschen wurden obdachlos.

Pakistan_Flut_Bild1

Sie alle brauchen Hilfe. Aufgrund des akuten Mangels an sauberem Trinkwasser schätzen die Vereinten Nationen (UN), dass bis zu 3,5 Millionen Kinder von lebensgefährlichen Krankheiten bedroht sind. United Charity hilft – gemeinsam mit SOS-Kinderdörfer weltweit, Universal Music, Enrique Iglesias und weiteren prominenten Partnern. Heute hat sich Andrea Bocelli uns angeschlossen. Bei unserer Facebook-Spendenaktion gibt Universal für jeden Klick auf das neue Video von Enrique Iglesias 10 Cent – so leicht kann spenden sein. Unser Partner vor Ort, die SOS-Kinderdörfer in Pakistan, leisten in Zusammenarbeit mit zwei pakistanischen Partnerorganisationen Nothilfe, um Familien mit Lebensmitteln und Medikamenten zu versorgen.

Pakistan_Flut_Bild2

Darüber hinaus stehen die SOS-Kinderdörfer den Flutopfern bei, indem sie Kindern und Familien Zuflucht bieten. Wir unterstützen SOS-Kinderdörfer mit Erlösen aus unseren Auktionen. Wenn Sie direkt helfen möchten, können Sie hier spenden.

Hut ab vor „Schenke eine Ziege“

19/08/2010 5:31 pm

Zieger_Übergabe

Die Menschen in Kasese vereint ein gemeinsames Ziel: Den Tag zu überstehen und den nächsten gemeinsam zu beginnen. Ein Familieneinkommen von unter einem Euro pro Tag oder fast sieben Kinder pro Mutter, von denen durchschnittlich eines das Kindesalter nicht überlebt, können die Lebensumstände im Südwesten Ugandas nur ansatzweise verdeutlichen. Faszinierend: Die Einwohner Kaseses haben weder den Mut noch den Glauben an eine bessere Zukunft verloren. Vielmehr: Sie wollen ihre Zukunft selbst gestalten – auch dank „Schenke eine Ziege“. Was der Verein um seine jungen Gründer Vanessa Velte und Robert Wunderlich in dem ostafrikanischen Land nach dem Grundsatz Hilfe zur Selbsthilfe auf die Beine stellt, davor können wir nur den Hut ziehen: Eine Farm gibt Ziegen an Bedürftige ab.

Glückliche_Familie_Mit_Ziege

Die Familien können dadurch ihre eigene Ziegenzucht aufbauen, das Einkommen aufbessern und mit der Ziegenmilch Kinder ernähren. „Wir helfen mit diesem Projekt mittlerweile mehr als 1.000 Menschen“, freut sich Vanessa Velte. Aus unseren Händen nahm sie gestern einen Scheck über 3.520 Euro entgegen. „Wir freuen uns sehr, dass United Charity unsere Initiative so tatkräftig unterstützt“, meinte Velte, „gemeinsam helfen wir, dass viele Kinder mit Hilfe der eiweißspendenden Ziegenmilch das kritische Kindesalter überstehen“.

Kind_Bei_Zeigenausgabe

Um diese Kinder weiter zu fördern, geht „Schenke eine Ziege“ nun den nächsten Schritt: Eine handwerkliche Sekundarschule soll errichtet werden, damit die Kinder einen Schulabschluss erhalten und Berufe lernen, die sie für ein selbstständiges Leben wappnen. Unsere Hilfe dabei ist dem ehrenamtlichen Verein sicher. Wenn auch Sie für „Schenke eine Ziege“ spenden möchten, können Sie dies hier tun.

„Der glücklichste Mensch der Welt“

11/08/2010 1:48 pm

bono_blog_gross

„Ich bin seit Samstag, 16.01.2010, 21.32 Uhr, der glücklichste Mensch der Welt und kann es immer noch nicht fassen!!!“ Diese Mail erreichte uns einen Tag nach Ablauf unserer Hammer-Versteigerung eines Meet & Greets mit keinem Geringeren als Bono. Lange musste sich unsere Auktions-Gewinnerin gedulden, um den Weltstar zu treffen. Gestern nun, hatte das Warten endlich ein Ende: Unmittelbar vor dem ersten Deutschland-Konzert 2010 von U2 öffnete sich die Tür zu Bono. Bevor er in Frankfurt vor 55.000 Fans auf die Bühne trat, empfing der Frontman der Nummer-eins-Band unsere Auktions-Gewinnerin in der Commerzbank-Arena. Ein Traum ging in Erfüllung, und es kam wieder auf: das Gefühl, der glücklichste Mensch der Welt zu sein.

Glück kann man spenden

09/08/2010 11:09 am

Das Wasser wäre beinahe sein Tod gewesen: Benni, zwei Jahre, wurde nur knapp vor dem Ertrinken gerettet. Er fiel ins Koma. Als der kleine Benni wieder erwachte, konnte er weder sprechen noch sich bewegen. Nur noch mit seinen Augen und Ohren kann er sich verständigen. Bennis Mutter stößt mit der aufwändigen Pflege ihres Sohnes schnell an ihre körperlichen und seelischen Grenzen. Sie sucht Hilfe – und findet sie im Kinderhospiz Bärenherz. Dort wird sie, durch professionelle Anleitung, sicherer im Umgang mit ihrem unheilbar kranken Kind. Die Angst, dass Benni plötzlich zu atmen aufhört, nimmt ab. Und sie fasst neuen Mut, ihre Situation anzunehmen und der noch verbleibenden gemeinsamen Zeit gestärkt entgegenzusehen. Solche Schicksale lassen niemanden unberührt. Sie nehmen einen mit, sie belasten, sie zeigen auf, was es heißt, gesund zu sein – und wie glücklich man darüber sein muss. Glück – und wenn es nur ein Quäntchen ist – kann man auch spenden. 16.306 Euro hat United Charity bereits für das Kinderhospiz Bärenherz gesammelt. 16.306 Euro, die den schweren Alltag von Familien mit unheilbar kranken Kindern erleichtern. 16.306 Euro, die das Leben von Benni und seiner Familie ein Stück weit lebenswerter gestalten.

Mit Jacksons Gitarre über die 200.000-Euro-Marke

30/07/2010 5:38 pm

Es ist ein einmaliges Erinnerungsstück an den King of Pop, das wir versteigern durften: eine von Michael Jackson handsignierte Gitarre aus dem Hit-Video „Scream“. Und die Gitarre brachte auch einen sagenhaften Erlös ein: 25.000 Euro. Zugleich durchbrachen wir damit die nächste Schallmauer: Seit dem 1. Dezember 2009 hat United Charity mehr als 200.000 Euro für bedürftige Kinder gesammelt. Mit den Geldern haben wir eins zu eins mehr als 30 Kinderhilfsprojekte unterstützt. Sie sehen: Unsere Hilfe für diejenigen, die nicht auf der Sonnenseite stehen, wird immer wirksamer. Unser Ansporn, für die Bieter-Gemeinschaft neue, attraktive „Versteigerungsware“ an Land zu ziehen, wird dadurch noch stärker – damit wir auch in Zukunft gemeinsam gute Taten verrichten können.

MJ_Facebook

Mehrzad Marashi – Superstar des Herzens

20/07/2010 10:13 am

P1030687

Deutschland hat den Superstar gewählt, wir haben es möglich gemacht, Mehrzad Marashi zu treffen. Unsere Auktions-Gewinnerin berichtet: „Die Chance, Mehrzad zu treffen, wollte ich mir nicht entgehen lassen. Zudem wird der Auktionserlös an Ein Herz für Kinder gespendet – eine tolle Sache. Den Augenblick, als mich Mehrzad begrüßte, werde ich wohl nie vergessen. Nicht nur, dass ich meinen Lieblingssänger zu Gesicht bekam, zur Begrüßung bekam ich noch ein Geschenk von ihm! Er schenkte mir eine seiner Lieblings-Baseballcaps mit einem Autogramm von ihm. Mehrzad ist nicht nur Deutschland sucht den Superstar 2010, sondern auch der Superstar des Herzens. Wir haben noch miteinander geredet und meine Tochter Celina (3) hat noch ein paar Tanzschritte von Tänzer Marcel gelernt. Das Konzert verfolgten Celina und ich sowohl vor der Bühne als auch im Backstage-Bereich. Celina war nun auch „mehrifiziert“. Nach dem Konzert hat sich Mehrzad bei uns erkundigt, ob uns die Show gefallen hat – natürlich. Als es Zeit war, Abschied zu nehmen, schenkte mir Mehrzad noch eine Autogrammkarte mit einer schönen Widmung. Die Atmosphäre zwischen ihm, seiner Crew und mir war so wundervoll, dass sie mir alle ans Herz gewachsen sind und mich sehr schöne Erinnerungen begleiten werden. Ich habe heute meiner Tochter die Fotos gezeigt, und Celina daraufhin: „Ich, Mehrzad Arm“ – und sie strahlt mich an.

Cheuq_Übergabe