Terre des hommes

Terre des hommes - Hilfe für Kinder in Not

Das Ziel von »terre des hommes«, ist eine »Erde der Menschlichkeit«. Die Organisation schützt Kinder vor Sklaverei und Ausbeutung, hilft Flüchtlingskindern, kümmert sich um die Opfer von Krieg, Gewalt und Missbrauch und sorgt für die Erziehung und Ausbildung von Kindern. „Terre des hommes“ unterstützt Mädchen und Jungen, deren Familien an Aids gestorben sind und setzt sich ein für das Recht von Kindern auf eine gesunde Umwelt und für den Schutz diskriminierter Bevölkerungsgruppen. Als Kinderhilfswerk richtet es seine Arbeit konsequent an den Kinderrechten aus. Die Organisation ist unabhängig von Regierungen, Wirtschaft, Religionsgemeinschaften und Parteien und fördert weltweit und in Deutschland Projekte für ausgebeutete und benachteiligte Kinder. In Deutschland engagieren sich Freiwillige in 120 Orten mit terre des hommes ehrenamtlich für Kinder in Not.

Die Projekte der Terre des hommes

Cambodia Family Support - Mut und Kraft zur Selbsthilfe

Cambodia Family Support

Mut und Kraft zur Selbsthilfe

In den ländlichen Regionen Kambodschas haben die Familien mit Nahrungsknappheit zu kämpfen, die Infrastruktur ist vielerorts mangelhaft. Die Organisation »Cambodia Family Support« hilft den Bewohnern bei der Verbesserung ihrer Einkommensmöglichkeiten.

 Hilfe für Kinder auf den Philippinen

Hilfe für Kinder auf den Philippinen

Friedensarbeit durch Bildung und Umweltschutz

Terre des hommes fördert mit lokalen Partnerorganisationen Schulunterricht und weiterführende Berufsausbildung für Jugendliche auf den Philippinen, insbesondere auf der südlich gelegenen Insel Mindanao. Daneben spielt die Abschaffung von Gewalt in der Erziehung eine bedeutende Rolle.