A sought-after Drop: A Bottle of Wine of the City of Hamburg - Stintfang Cuvée of 2017

Description

Die Reben des kleinen Weinbergs auf dem Stintfang waren ursprünglich ein Geschenk des Veranstalters des Stuttgarter Weindorfes an die Hamburgische Bürgerschaft – und so sind geschmackliche Anleihen an die schwäbischen Schillerweine durchaus beabsichtigt. In diesem Jahr können 50 Flaschen des exklusiven Bürgerschaftsweins „Stintfang Cuvée“ an die Vorsitzende der hamburgischen Bürgerschaft, Carola Veit, übergeben werden. Diese Flaschen à 0,375 Liter sind unverkäuflich und werden lediglich besonderen Gästen der Bürgerschaft geschenkt. So ist die exklusive „Hamburg Stintfang Cuvée“ eine absolute Rarität. Sammler bieten zum Teil horrende Preise – ohne Erfolg. Die „Stintfang Cuvée“ ist ein klassischer Rosé, der aus der weißen Rebsorte „Phönix“ sowie der roten „Regent“ besteht. Sie haben hier die einmalige Gelegenheit, eine Flasche der begehrten Tropfen zu ersteigern!

Entdecken Sie bei uns auch weitere einzigartige Auktionen für den guten Zweck!

Additional details

Sie bieten auf einen besonderen Tropfen: Eine von drei Flaschen des „Hamburger Stintfang Cuvée, Jahrgang 2017.

  • limitierte Abfüllung
  • 0,375 Liter
  • Jahrgang 2017 (wird erst am 17. Juli 2017 der Bürgerschaft übergeben)
  • Cuvée ist ein klassischer Rosé, der aus der weißen Rebsorte „Phönix“ sowie der roten „Regent“

Den Erlös der Auktion „Begehrter Tropfen: Eine Flasche Wein der Stadt Hamburg – Stintfang Cuvée Jahrgang 2017“ leiten wir direkt, ohne Abzug von Kosten, an das Kinder-UKE weiter.

Charity

Kinder-UKE - Universitäre Kinderklinik speziell auf die Bedürfnisse der kleinen Patienten ausgerichtet

Kinder-UKE

University children's hospital in line with the needs of small patients

The new university children's hospital in Hamburg-Eppendorf is specifically in line with the needs of small patients. It shall not only convince because of its top level medical offer, but also become a place of security and convalescence for the seriously ill children and youths who often spend weeks or even the bigger part of the year at the hospital.