Zurück zur Hilfsorganisation

Nachhaltige Hilfe für obdachlose Kinder und Mütter

Nachhaltige Hilfe für obdachlose Kinder und Mütter

Im geschützten HORIZONT-Haus erhalten wohnungslose Kinder und ihre Mütter in 24 Appartements ein Zuhause auf Zeit. Für ganz akute Fälle stehen zwei Notzimmer bereit. Rund um die Uhr ist ein Fachteam da, das umfangreiche Hilfe leistet und auf die individuellen Bedürfnisse der Betroffenen eingeht. Mit dieser Betreuung werden die kleinen Familien dabei unterstützt, Traumata zu verarbeiten, selbstsicher und selbstständig zu werden. 

Eine Familie bleibt durchschnittlich 18 Monate im HORIZONT-Haus, bis sie in der Lage ist, wieder auf eigenen Beinen zu stehen. Dann wird gemeinsam mit dem Team eine realistisch bezahlbare Wohnung gesucht, in der die Familie dauerhaft leben kann. Doch bezahlbarer Wohnraum für allein­er­zie­hende Mütter und sozial benachteiligte Familien ist extrem knapp in München.

Darauf reagierte die Initiative mit einem zweiten Projekt: Im 2018 eröffneten HORIZONT-Haus Domagkpark haben Mütter und Kinder in 48 geför­derten Wohnungen ein Zuhause gefunden. Das Projekt ist eine Brücke für Frauen und Kinder aus dem ersten HORIZONT-Haus und öffnet gleichzeitig auch weiteren benachteiligten Familien die Tür. Im Erdgeschoss finden sich viele sozio­kul­tu­relle Angebote für die Hausbewohner und Nachbarn des Stadtviertels. Denn Begegnung und Integration zu fördern, liegt HORIZONT auch mit diesem Projekt sehr am Herzen. Vielen Dank, dass Sie HORIZONT bei diesem wichtigen gesellschaftlichen Engagement unterstützen.