Zurück zur Hilfsorganisation

Hand aufs Herz e.V.

Hand aufs Herz e.V. - Gemeinsam gegen den plötzlichen Herztod

2012 wurde der Verein „Hand aufs Herz“ in einem Zusammenschluss von Menschen, die einen Herz-Kreislaufstillstand überlebt haben, Rettungsassistenten und Ärzten ins Leben gerufen. Immer wieder werden Rettungskräfte zu einem Patienten gerufen, der in Anwesenheit von anderen Menschen einen Herz-Kreislaufstillstand erlitten, aber von den Anwesenden keine Ersthelfer-Maßnahmen erhalten hat. Dadurch sinkt die Wahrscheinlichkeit dramatisch, den Notfall ohne Schäden – insbesondere für das Gehirn – zu überstehen, denn die ersten zehn Minuten nach dem Vorfall sind entscheidend. Oftmals führt das Versäumnis beispielsweise einer Herz-Druck-Massage dazu, dass der Patient das Bewusstsein nicht wieder erlangt, ins „Wachkoma“ fällt oder sogar stirbt. Ziel des Vereins ist es, die Chancen von Menschen, die einen Herz-Kreislaufstillstand erleiden, zu verbessern, sodass sie im Anschluss wieder ein normales Leben führen können. Die Aufklärungsarbeit beginnt für „Hand aufs Herz“ bereits an Schulen. Dort bietet der Verein Kurse für Jugendliche an, um sie mit den Maßnahmen vertraut zu machen und sie für das Thema allgemein zu sensibilisieren.

Alle Erlöse folgender Auktionen gehen zu 100% an dieses Hilfsprojekt: