VfBfairplay

Der Verein setzt sich für schwer erkrankte Kinder und Jugendliche ein

Worte sind gut, Taten sind besser. Dies gilt natürlich nicht in allen Lebensbereichen, aber ganz bestimmt für die gesellschaftliche Verantwortung. Diese hat der VfB in seinem Leitbild 2014 verankert, aber nicht erst seither in diversen Projekten wahrgenommen. Beispiele sind die seit 1993 bestehende Kooperation mit der Nachsorgeklinik Tannheim, die Unterstützung der Vesperkirche im Herzen der Landeshauptstadt und das Projekt für inklusive Fußball-Förderung (PFIFF). Durch das PFIFF werden nicht nur in Stuttgart, sondern an vielen Orten des Landes Möglichkeiten geschaffen, dass Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderungen durch das verbindende Element des Fußballs zueinander finden.

Die Projekte der VfBfairplay

VfBfairplay „Vesperkirche“ - Hilfe für Menschen, die krank, arbeitslos oder überschuldet sind

VfBfairplay „Vesperkirche“

Hilfe für Menschen, die krank, arbeitslos oder überschuldet sind

Verantwortung leben. flagge zeigen. Beispielhaft helfen. VfBfairplay bündelt das gesellschaftliche Engagement beim VfB Stuttgart. Der Verein mit dem roten Brustring unterstützt der VfBfairplay Projekte auch immer wieder finanziell durch die Erlöse aus Charity-Auktionen. 

Verantwortung leben. flagge zeigen. Beispielhaft helfen.

VfBfairplay

Verantwortung leben. flagge zeigen. Beispielhaft helfen.

Der VfB Stuttgart übernimmt unter dem Dach VfBfairplay in vielfältiger Weise gesellschaftliche Verantwortung. VfBfairplay ist ein Versprechen. Das Versprechen, sich einzusetzen – für ein solidarisches Miteinander in der Gesellschaft und in Verbundenheit mit der Heimat Baden-Württemberg.

Kinderkrebs-Nachsorgeklinik Tannheim - Neugestaltung von zwei Behandlungszimmern

Kinderkrebs-Nachsorgeklinik Tannheim

Neugestaltung von zwei Behandlungszimmern

Die Kinderkrebs-Nachsorgeklinik Tannheim gehört zu den VfBfairplay Projekten. Mit den Auktions-Erlösen werden zwei Behandlungszimmer neu gestaltet.