Die Suchthilfestiftung

Deutsches Rotes Kreuz

Endlich clean, trocken und trotzdem arbeitslos? Die Suchthilfestiftung ist überzeugt: Das muss nicht sein. Denn wer es geschafft hat, von Alkohol und Drogen loszukommen, ist hoch motiviert und will wieder etwas aus seinem Leben machen - sofern man ihn lässt, denn jeder verdient eine zweite Chance. Ehemals Suchtkranke brauchen und wollen keine Almosen, sondern echte Chancen. Daher werden alle Spenden in neu gegründete oder bereits erfolgreich agierende Zweckbetriebe investiert. Dabei bleiben zur Sicherheit alle Sachwerte zunächst Eigentum der Stiftung und werden erst nach erwiesenem Projekterfolg überschrieben.

Das Projekt der Die Suchthilfestiftung

Die Suchthilfestiftung

Die Suchthilfestiftung

Stiftung Hilfe zur Selbsthilfe Suchtkranker und Suchtgefährdeter

Die Suchthilfestiftung fördert u.a. auch die gesellschaftliche und soziale Wiedereingliederung von drogenabhängigen Müttern, die mit ihren Kindern längere Zeit in einer Nachsorgeeinrichtung leben. Hierfür wurden beispielsweise die Kosten für dringend benötigten Kinderzimmereinrichtungen komplett von der Suchthilfestiftung übernommen.