DKMS

Wir besiegen Blutkrebs.

Die DKMS gemeinnützige GmbH wurde 1991 aus einer privaten Initiative gegründet. Heute ist die DKMS mit ca. 8 Millionen registrierten Stammzellspendern der weltweit größte Dateienverbund. Mehr als 67.000 Mal konnte ein DKMS-Spender einem Patienten die Chance auf ein zweites Leben ermöglichen. Neben der Stammzellvermittlung und Registrierung von potenziellen Spendern unterstützt die DKMS die Weiterentwicklung von Therapien gegen Blutkrebs – durch Forschung und modernste Technologie im eigenen Labor. Ihr Beitrag hilft Blutkrebspatienten und Stammzellspendern im Kampf gegen Blutkrebs, indem die DKMS die Forschung vorantreibt, die Spenderdatenbank ausgebaut wird und Patienten Zugang zu Therapien ermöglicht wird.

Die Projekte der DKMS

Carlos und Du - Knochenmarkspende für leukämiekranken Carlos

Carlos und Du

Carlos und Du

Im Jahr 2014 erkrankte der damals 2-jährige Carlos an Blutkrebs und suchte dringend einen passenden Stammzellspender. Sofort startete die DKMS mit Carlos Familie und Freunden eine große Registrierungsaktion. Je mehr registrierte Spender, umso größer war die Hoffnung für Carlos und alle anderen Blutkrebspatienten einen passenden Spender zu finden. Für Carlos fand sich im selben Jahr noch ein Spender. 

DKMS - Blutkrebs besiegen - weltweit

DKMS

Spenden Sie Hoffnung auf eine Lebenschance für Blutkrebspatienten!

Alle 15 Minuten erhält ein Mensch in Deutschland die niederschmetternde Diagnose Blutkrebs. Viele Patienten sind Kinder und Jugendliche, deren einzige Chance auf Heilung eine Stammzellspende ist. Doch jeder zehnte Patient findet keinen Spender. Die DKMS will für jeden Blutkrebspatienten einen passenden Spender finden oder den Zugang zu Therapien ermöglichen – überall auf der Welt.