Zurück zur Hilfsorganisation

YOUNGSTER akademie am Borsigplatz

Das Projekt YOUNGSTER akademie am Borsigplatz ist eines der Leuchtturmprojekte der BVB-Stiftung leuchte auf

Der Borsigplatz, die Wiege des Vereins Borussia Dortmund (hier wurde die Vereinssatzung unterzeichnet), ist heute ein Stadtteil mit vielfältigen sozialen Herausforderungen. Insbesondere die Sprachbarrieren vor Ort und die damit verbundenen Probleme in Bezug auf zukünftige Bildungschancen der Kinder stellen eine große Herausforderung für das Stadtviertel dar.

Viele Talente der dort aufwachsenden Kinder kommen somit außerhalb der Schule kaum zur Geltung. Vor allem die im Viertel lebenden Kinder überraschen immer wieder mit kreativen Aktionen, die auf ein hohes Potential schließen lassen, das sich kaum entfalten kann, weil es nicht gefördert wird. Genau hier setzt die YOUNGSTER akademie an. Die YOUNGSTER akademie am Borsigplatz zielt auf Bildung im konkreten Umfeld ab, die die Entwicklung und das persönliches Wachstum der Kinder fördert.

Die Kinder-Akademie ist modular angelegt. Bei Hausaufgabenbetreuung und schulischer Nachhilfe angefangen bis hin zu berufsvorbereitenden Maßnahmen ist eine Infrastruktur aufgebaut worden, die für Kinder und Jugendliche Lernerfahrungen und Erfolgserlebnisse bereitstellt ohne dabei den Spaß am Lernen zu vernachlässigen. Dabei besuchen die YOUNGSTERS verschiedene Berufsfelder und interviewen handelnde Personen über ihre Berufe. Wie funktioniert zum Beispiel der Dortmunder Hafen, das BVB-Stadion, der Zoo? Wie arbeitet ein Feuerwehrmann? Was spielt sich im Theater hinter den Kulissen ab? Was macht eine Bank? Woher kommen die Waren im Supermarkt?

Alle Erlöse folgender Auktionen gehen zu 100% an dieses Hilfsprojekt: