Adrenalin-Erlebnis: Vierer-Startplatz beim Wok Race Cup

Beschreibung

Total verrückt und ein Wahnsinns-Spaß: Wok fahren auf der Bobbahn in Innsbruck/Igls. Wir versteigern hier für den meventi Wok Race Cup am 3. März einen Startplatz. In Ihrer „Vierer-Schüssel“ meistern Sie und Ihre Freunde zwei Mal den Eiskanal – mit Geschwindigkeiten bis zu 95 km/h. Und die Tipps und Tricks für das Adrenalin-Erlebnis erhalten Sie von der mehrfachen Rodel- und Bob-Weltmeisterin Susi Erdmann, die Sie an diesem Tag kennen lernen.

Leistungsbeschreibung

Ein ganz besonderes Erlebnis wartet auf Sie: Am Samstag, 3. März 2012, starten Sie mit einem Vierer-Team beim meventi Wok Race Cup auf der Olympia-Bobbahn in Innsbruck/Igls. Zwei Fahrten im original 4er-Wok (vom Bobstart) durch den 1.270 Meter langen Eiskanal. Tipps und Tricks von der mehrfachen Rodel- und Bob-Weltmeisterin Susi Erdmann (auch Weltmeisterin im 4er-Wok 2006 und 2008). Alle Teilnehmer müssen um 16.30 Uhr vor Ort sein: Einweisung und Einkleiden der Sicherheitsausrüstung. Beginn der Veranstaltung: 18 Uhr. Mit Siegerehrung. Eigene Anreise. Ohne Übernachtung. Den Erlös der Auktion „Adrenalin-Erlebnis: Ein Vierer-Startplatz beim Wok Race Cup“ leiten wir direkt, ohne einen Cent Abzug, an Wings for Life: Heilung von Querschnittslähmung weiter.

Hilfsprojekt

Wings for Life setzt sich für die Heilung von Querschnittslähmung ein

Wings for Life: Querschnittslähmung heilen

Das Ziel von Wings for Life ist klar definiert: Ein Leben ohne Rollstuhl

Wings for Life ist eine gemeinnützige Stiftung für Rückenmarksforschung und arbeitet daran, eine Heilung für Querschnittslähmung zu finden. Seit 2004 finanziert Wings for Life mit Hilfe von Spendengeldern aussichtsreiche Forschungsprojekte und klinische Studien zur Heilung des verletzten Rückenmarks.