Zurück zur Hilfsorganisation

Mut-Perlen Projekt

Mut-Perlen Projekt

Dieses Projekt wird vom gemeinnützigen Verein Paulis Momente e.V. auf der Kinderkrebsstation des Uniklinikums Leipzig geführt und finanziert. Es ist ein individuelles Motivationskonzept für an Krebs erkrankte Kinder und Jugendliche. Die Kinder bekommen eine lange Schnur mit einer Perle des Vereins und der Ankerperle, als Zeichen der Hoffnung, die Therapie erfolgreich zu beenden. Mit jeder Maßnahme, die durch die Behandlung notwendig wird, kommt eine Perle zu dieser Mutperlenkette hinzu. Es gibt Perlen für Piekse, eine Chemo, eine Punktion, eine Bluttransfusion, aber auch für andere Ereignisse, z.B. für einen sehr schönen oder für einen sehr schlechten Tag. Anhand der unterschiedlichen Perlen kann man genau erkennen, in welcher Phase der Therapie sich die Kinder befinden, und es kann somit als eine Art Tagebuch gesehen werden, welches am Ende die Geschichte dieser schweren Zeit erzählt. Somit können die betroffenen Kinder Ihrem Umfeld vermitteln, welch harte Zeiten sie in der Phase ihrer Abwesenheit durchleben mussten. Es hilft aber auch Schwestern und Ärzten bei Ihrer Arbeit mit den Kindern, um einen Abbruch der Therapien zu unterbinden und somit den erfolgreichen Verlauf zu ermöglichen. 

Alle Erlöse folgender Auktionen gehen zu 100% an dieses Hilfsprojekt: