Zum Charity-Ereignis des Jahres: VIP bei TRIBUTE TO BAMBI

Beschreibung

Seit 2001 nutzt Hubert Burda Media die mediale Aufmerksamkeit rund um die BAMBI-Verleihung für den guten Zweck. Im Rahmen des Charity-Ereignisses TRIBUTE TO BAMBI engagieren sich auch in diesem Jahr wieder prominente Persönlichkeiten und Partner aus Wirtschaft und Medien um Spenden für die TRIBUTE TO BAMBI-Stiftung zu sammeln, die damit nachhaltig Kinderhilfsprojekte in Deutschland unterstützt. Das Charity-Ereignis findet am 05. Oktober 2017 in Berlin statt. Geladen sind rund 600 Gäste aus Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft und Medien. Glamour trifft auf gesellschaftliches Engagement in seiner schönsten Art. Und Sie können bei uns zwei ansonsten unverkäufliche Eintrittskarten für das Charity-Ereignis des Jahres ersteigern. Seien Sie an diesem Abend unter den geladenen Gästen und erleben Sie die exklusive Gala live!

Entdecken Sie bei uns auch weitere einzigartige Auktionen für den guten Zweck!

Leistungsbeschreibung

Sie bieten auf etwas, das Sie nicht kaufen können: Zwei Einladungskarten für das Charity-Ereignis TRIBUTE TO BAMBI 2017.

  • Termin: Donnerstag, 05. Oktober 2017
  • Veranstaltungsort: STATION-Berlin
  • 19.00 Uhr: Empfang
  • 20.00 Uhr: Charity-Programm / Moderation Mareile Höppner
  • 21.30 Uhr: Charity-Night
  • Dresscode: Glamouros Cocktail
  • Eigene Anreise
  • Ohne Übernachtung

Den Erlös der Auktion „Zum Charity-Ereignis des Jahres: Gast bei TRIBUTE TO BAMBI“ leiten wir direkt, ohne einen Cent Abzug, an die TRIBUTE TO BAMBI Stiftung – Hilfe für Kinder in Not weiter.

Hilfsprojekt

Die Stiftung will hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche in Deutschland zu unterstützen

TRIBUTE TO BAMBI Stiftung: Hilfe für Kinder in Not

Eine Initiative von Hubert Burda Media

Vielerorts geht materielle mit emotionaler Armut einher. Doch auch in wohlsituierten Verhältnissen werden Kinder und Jugendliche zunehmend sich selbst überlassen. Im schlimmsten Fall werden sie Opfer von körperlicher Gewalt oder sexuellem Missbrauch. Die TRIBUTE TO BAMBI Stiftung will hier helfen.