Thomas Helmer beim „SPORT1 Doppelpass“ treffen & im The Charles Hotel nächtigen

Beschreibung

Der Doppelpass auf SPORT1: Jeden Sonntag während der Saison empfängt Thomas Helmer besondere Gäste in einer Runde aus Sport-Journalisten, Trainern, Funktionären und SPORT1-Experten zum Bundesliga-Talk in München. Und wir dürfen für alle Fußball-Fans aktuell ein einzigartiges Erlebnis versteigern: Verfolgen Sie die Sendung vor Ort und lassen Sie sich von Bundesliga-Legende Thomas Helmer persönlich am Sonntagvormittag das Studio zeigen. Sie reisen am Freitag an und checken ein in das „The Charles Hotel“. Das 5-Sterne-Superior Hotel befindet sich in einmaliger Lage zwischen dem Alten Botanischen Garten, dem Karlsplatz sowie dem Königsplatz und überzeugt mit dem größtem Hotel-Indoorpool Münchens sowie dem lichtdurchfluteten Restaurant „Sophia’s“. Also bieten Sie mit und verpassen Sie nicht diese einmalige Chance auf ein unvergessliches Wochenende in München inklusive Meet & Greet mit Thomas Helmer bei Deutschlands bekanntestem Fußball-Talk.

 

Entdecken Sie bei uns auch weitere einzigartige Auktionen für den guten Zweck!

Leistungsbeschreibung

Sie bieten auf ein unvergessliches Fußball-Erlebnis: Einen Besuch der Fernsehsendung „SPORT1 Doppelpass“ für zwei Personen mit Blick hinter die Kulissen und einem Wochenende im „The Charles Hotel“.

  • Zwei Karten für die TV-Sendung  „SPORT1 Doppelpass“ inklusive Studioführung und Meet & Greet mit Thomas Helmer am 14. Mai 2017
  • Zwei Übernachtungen im exklusiven Doppelzimmer im „The Charles Hotel“ in München
  • Termin: 13.-15. Mai 2017
  • Eigene Anreise

Den Erlös der Auktion „Blick hinter die Kulissen des „Thomas Helmer beim „SPORT1 Doppelpass“ treffen & im The Charles Hotel nächtigen“ leiten wir direkt, ohne Abzug von Kosten, an die von Titus Dittmann gegründete gemeinnützige Organisation skate-aid e.V. weiter.

Hilfsprojekt

skate-aid e.V. - Entwicklungshilfe für Kinder und Jugendliche

skate-aid e.V.

Entwicklungshilfe für Kinder und Jugendliche

skate-aid unterstützt Projekte, die mittels des sinn- und identitätsstiftenden Skateboardings weltweit einen umfassenden Ansatz der Kinder-, Jugend- und Entwicklungshilfe verfolgen.