Zum The Voice of Germany-Finale und Christmas-Sweater von Lena Gercke

Beschreibung

Woche für Woche fiebern Millionen Deutsche mit, wenn die Starcoaches Yvone Catterfeld, Michael Patrick Kelly, Mark Foster, Michi Beck und Smudo ihre Gesangstalente suchen und gegeneinander antreten lassen. Seit 2015 moderiert Lena Gercke zusammen mit Thore Schölermann die beliebte Musikshow. Sie wollen live dabei sein, wenn sich entscheidet, welches Teilnehmer-Coach-Team am Ende das Rennen macht? Dann haben Sie jetzt die Möglichkeit, Karten für das Finale von "The Voice of Germany" 2018 zu ersteigern, die DKMS LIFE Jugendbotschafterin und „The Voice“-Moderatorin Lena Gercke persönlich zur Verfügung gestellt hat. Außerdem stiftet sie noch einen der Pullover aus ihrer About You Christmas-Sweater Collection in Zusammenarbeit mit Disney für kuschlige Winterabende. Bieten Sie mit und machen Sie sich oder ihrer Liebsten noch vor Weihnachten eine echte Freude!

Entdecken Sie bei uns auch weitere einzigartige Weihnachtsgeschenke für den guten Zweck!

Leistungsbeschreibung

Sie bieten auf etwas, das Sie nicht kaufen können: Zwei Tickets für das Finale von „The Voice of Germany“.

  • Zwei Tickets für das Finale von The Voice of Germany
    • Termin: 16.12.2018
    • Veranstaltungsort: Studio Berlin-Adlershof, Berlin
    • Eigene Anreise
    • Ohne Übernachtung
  • Christmas-Sweater aus der About You-Kollektion von Lena Gercke

Den Erlös der Auktion „Zum The Voice of Germany-Finale und Christmas-Sweater von Lena Gercke“ leiten wir direkt, ohne Abzug von Kosten, an DKMS LIFE weiter.

Hilfsprojekt

Kostenfreie Kosmetikseminare für krebskranke Mädchen und junge Frauen

DKMS LIFE

Kostenfreie Kosmetikseminare für krebskranke Mädchen und junge Frauen

Krebs hinterlässt Spuren: Haarausfall, Hautirritationen sowie der Verlust von Wimpern und Augenbrauen sind häufig die äußeren Begleiterscheinungen der Krebstherapie. „look good feel better - Der Beauty-Workshop für junge Krebspatientinnen“ von DKMS LIFE hilft jungen Mädchen und Jugendlichen im Alter zwischen zehn und 21 Jahren, wieder sich selbst und nicht nur den Krebs im Spiegel zu sehen.