Einmalige Chance: Den letzten Startplatz für das Promi-Skirennen am Semmering ergattern

Beschreibung

Kurt Faist alljährliches Promi-Skirennen in Spital am Semmering/Stuhleck geht am 18. Januar 2019 in die nächste Runde, für das wieder zahlreiche Promis aus dem In- und Ausland bereits zugesagt haben. Neben österreichischen Skilegenden, wie der mehrfachen Weltmeisterin und Gesamtweltcup-Siegerin Renate Grötschl und dem mehrfachen Abfahrtweltcup-Sieger und Olympiasieger Franz Klammer, wird auch die Botschafterin von Handicap International und Schauspielerin Andrea Spatzek (alias Gabi Zenker aus der „Lindenstraße“) wieder mit dabei sein. Nach der Startnummernausgabe auf der Showbühne folgt der Riesentorlauf auf einem Teil der FIS Weltcupstrecke am Semmering. Im Casino Baden werden dann im Rahmen der Après Ski-Abendveranstaltung die Gewinner gekürt und anschließend ausgelassen gefeiert. Ersteigern Sie exklusiv bei uns einen Startplatz beim österreichischen Promi-Skirennen 2019 und unterstützen Sie damit Handicap International!

Entdecken Sie bei uns auch weitere einzigartige Weihnachtsgeschenke für den guten Zweck!

Leistungsbeschreibung

Sie bieten auf ein unvergessliches Erlebnis: Einen Startplatz beim Promi-Skirennen am Semmering/Stuhleck.

  • Termin: 18. Januar 2019
  • Ort: Spital am Semmering/Stuhleck
  • Zeitablauf:
    • 13 Uhr Treffpunkt Gasthof Eichtbauer
    • 13.30 Uhr Startnummernausgabe auf der Showbühne & anschließend Besichtigung des Laufes
    • 15 Uhr Start des Riesentorlaufes (ein Durchgang)
    • 18.30 Uhr Siegerehrung und Dinner für zwei Personen im Casino Baden
    • Anschließend: Aprés Ski Abendveranstaltung
    • Weitere Informationen zum Ablauf finden Sie hier.
  • Eigene Anreise
  • Ohne Übernachtung
  • Bitte beachten Sie, dass die Auktion zum angegebenen Zeitpunkt endet und sich nicht automatisch verlängert

Den Erlös der Auktion „Einmalige Chance: Den letzten Startplatz für das Promi-Skirennen am Semmering ergattern“ leiten wir direkt, ohne Abzug von Kosten, an Handicap International weiter.

Hilfsprojekt

"Sports for all" in Bangladesch - Mit Sport die Entwicklung und Gleichberechtigung von Kindern fördern

"Sports for all" in Bangladesch

Mit Sport die Entwicklung und Gleichberechtigung von Kindern mit Behinderung fördern

Handicap International fördert die Teilnahme von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung an sportlichen Aktivitäten und unterstützt ihre Entwicklung und Gleichberechtigung. So erhalten diese jungen Leute eine Chance, in die Gesellschaft integriert zu werden.