Von RB Leipzig-Star Marcel Sabitzer persönlich: Sein getragenes DFB-Pokal-Trikot und ein „Vielfalt“-Ball

Beschreibung

Mit der Kampagne „Unser Ball ist bunt“ setzt sich RB Leipzig seit Jahren für Vielfalt im Sport ein – auch das DFB-Pokal-Spiel gegen den VfL Osnabrück im August 2019 stand unter diesem Motto und die Spieler trugen das Kampagnen-Logo sogar auf ihren Trikots. Für RB Leipzig-Fans hat sich Offensiv-Star Marcel Sabitzer nun etwas Besonderes überlegt: Er stiftet sein getragenes Trikot aus diesem Pokalspiel, das er natürlich noch persönlich für Sie signiert hat. Dazu legt er noch einen farbig besprühten „Unser Ball ist bunt“-Fußball. Mitbieten lohnt sich also – und unterstützt gleichzeitig noch den guten Zweck!

Entdecken Sie bei uns auch weitere einzigartige Auktionen für den guten Zweck!

mehr lesen

Leistungsbeschreibung

Sie bieten auf etwas, das Sie nicht kaufen können: Ein Matchworn-Trikot von Marcel Sabitzer und einen „Vielfalt“-Ball.

  • Getragenes RB Leipzig-Trikot
    • Vom Pokalspiel gegen den VfL Osnabrück, 1. Runde, 11. August 2019
    • Personalisiert mit „Sabitzer“ und seiner Rückennummer 7
    • Handsigniert auf der Rückseite
    • DFB-Pokal-Badge auf dem linken Ärmel
    • „Unser Ball ist bunt“-Bagde auf dem rechten Ärmel
    • Größe: M
    • Marke: Nike
    • Farbe: weiß / hellgrau
  • Besprühter Fußball
    • Mit „Unser Ball ist bunt“-Logo
    • Regenbogen-Farben

Den Erlös der Auktion „Von RB Leipzig-Star Marcel Sabitzer persönlich: Sein getragenes DFB-Pokal-Trikot und ein „Vielfalt“-Ball“ leiten wir direkt, ohne Abzug von Kosten, an den RAA Leipzig e.V. weiter.

mehr lesen

Hilfsprojekt

 RAA Leipzig e.V

RAA Leipzig e.V

Verein für Interkulturelle Arbeit, Jugendhilfe und Schule e.V.

Der Verein RAA Leipzig e.V. setzt sich für die Integration von in Leipzig lebenden Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Migrationshintergrund ein. Hierzu bietet die Organisation verschiedenste Angebote an, darunter die Vermittlung von Sprach- und Integrationsmittlern, Sozialarbeit an Schulen oder in Asylbewerberunterkünften sowie Opferberatung für Betroffene von Rassismus und rechtsmotivierter Gewalt.