Absolutes Unikat: Das Mini-Sondermodell aus der VOX-Sendung „auto mobil“

Beschreibung

Holger Parsch und Hans-Jürgen Faul sind die „Autodoktoren“ der beliebten VOX-Sendung „auto mobil“. Vor wenigen Wochen erhielt der Sohn von Holger Parsch die traurige Diagnose Leukämie. Die Erkrankung war nun Anstoß für eine einmalige Aktion zugunsten der DKMS: Im Rahmen der Sendung restaurierten Moderator Andreas Jancke und Testchef Albert Königshausen einen Mini 1.0, Baujahr 1991. Den beiden ist es gelungen aus einem betagten Mini wieder ein echtes Traumauto zu machen, das Sie sich nun exklusiv bei uns sichern können. Bieten Sie mit und ersteigern Sie dieses absolute Unikat und unterstützen Sie damit gleichzeitig die DKMS im Kampf gegen Blutkrebs!

Entdecken Sie bei uns auch weitere einzigartige Auktionen für den guten Zweck!

Leistungsbeschreibung

Sie bieten auf ein echtes Unikat: Der Mini in der einmaligen „auto mobil“-Edition.

Design

  • Der Mini wird zum Sondermodell „auto mobil“ in der maximal limitierten Stückzahl von einem Exemplar
  • Lackierung in British Racing Green mit weißem Dach
  • Innenraum in sportlichem Schwarz mit Ziernähten, die das grün der Außenfarbe aufgreifen
  • Grüner Teppich, grün getönte Scheiben
  • Alufelgen „Minilite“ 12 Zoll mit neuen Yokohama Sportreifen
  • Weiße Längsstreifen auf den Fahrzeugseiten von vorne bis hinten im Pinstripe-Stil
  • „auto mobil“ Logo auf den hinteren Kotflügeln

Motor

  • Komplett neuwertige Motor- und Getriebeeinheit aus einem Mini 1.3 SPI mit 1,3 Liter Hubraum
  • Alle Lager und beweglichen Teile des Motors und Getriebes überprüft und ggfs. ersetzt.
  • Zylinderlaufbahnen gehont, neue Kolben, neue Ventile
  • SPI steht für Single Point Injection, d.h. der Motor verfügt über eine Einspritzanlage. Der ursprüngliche Motor hat einen Vergaser.
  • Der neue Motor leistet 63 PS aus 1,3 Liter Hubraum, der alte Motor hatte 41 PS und 1,0 Liter Hubraum
  • Mit dem alten Motor hätte der Mini eine rote Umweltplakette erhalten, mit dem neuen eine grüne Plakette.
  • Bastuck Sportauspuff mit ABE und einem Endrohr in der Fahrzeugmitte
  • Zusätzlicher elektrischer Kühlventilator

Karosserie

  • Entrostet, gerichtet, ausgebeult, gespachtelt, neu lackiert
  • Neue Türblätter links und rechts
  • Neues Abschlussblech hinten
  • Neuer Batteriekasten
  • Neue Scheiben rundum in grün getönt
  • Neue Scheinwerfer
  • Neue Rückleuchten
  • Neue Fensterschachtleisten an den Türen
  • Neue Türdichtungen
  • Neue Dichtungen an den Ausstellfenstern
  • Neue Türdichtungen
  • Neue Zierleiste an der Motorhaube

Innenraum

  • Neuer Fahrzeughimmel in weiß
  • Neuer Teppich in British Racing Green
  • Neue Tür- und Seitenverkleidungen in Kunstleder Schwarz
  • Sitze und Rückbank vom Sattler bezogen in Schwarz mit grünen Nähten
  • Lenkrad vom Sattler neu bezogen in Schwarz mit grünen Nähten
  • Armaturenbrett vom Sattler neu aufgebaut und bezogen in Schwarz mit grünen Nähten

Neues Fahrwerk

  • Neue Polymere (äquivalent zu Stahlfedern beim herkömmlichen Auto)
  • Neue Stoßdämpfer
  • Neue Querlenkerlager
  • Neue Schwingenlager hinten
  • Sämtliche Fahrwerksgummis neu
  • Alle bewegten Teile geprüft und ggfs. erneuert
  • Anschlagpuffer vorn erneuert
  • Radlager neu
  • Neue Alufelgen „Minilite“ in 12 Zoll mit straßenzugelassenen Sportreifen von Yokohama in 165/60-12.
  • TÜV neu und damit zulassungsfähig

Bremsen

  • Hinten neue Bremstrommeln
  • Vorne neue Bremsscheiben und Beläge
  • Neue Bremszange vorne rechts
  • Neuer Hauptbremszylinder
  • Neuer Bremskraftverstärker

Den Erlös der Auktion „Absolutes Unikat: Das Mini-Sondermodell aus der VOX-Sendung „auto mobil““ leiten wir direkt, ohne Abzug von Kosten, an die DKMS weiter.

Hilfsprojekt

DKMS - Blutkrebs besiegen - weltweit

DKMS

Spenden Sie Hoffnung auf eine Lebenschance für Blutkrebspatienten!

Alle 15 Minuten erhält ein Mensch in Deutschland die niederschmetternde Diagnose Blutkrebs. Viele Patienten sind Kinder und Jugendliche, deren einzige Chance auf Heilung eine Stammzellspende ist. Doch jeder zehnte Patient findet keinen Spender. Die DKMS will für jeden Blutkrebspatienten einen passenden Spender finden oder den Zugang zu Therapien ermöglichen – überall auf der Welt.