Handball-Fans aufgepasst: Ersteigern Sie ein Original Maskottchenkostüm der Handball-WM 2019

Beschreibung

Handball Fans aufgepasst! Stan, das Maskottchen der 26. IHF Men’s World Championship 2019, das aus den Weiten des Weltalls angereist ist, um bei der Handball-WM dabei zu sein, sucht einen neuen Besitzer. Das Kostüm wurde von dem indonesischen Designer Nanda Prawitama gestaltet, der sich bei einem globalen Wettbewerb mit seiner Idee durchsetzen konnte. Nachdem Stan einige Zeit im Trainingslager verbracht hat und alle Spiele begleitete, wird eines seiner Original Kostüme nun für einen guten Zweck versteigert. Bieten Sie mit und lassen Sie sich diese einmalige Chance nicht entgehen!

Entdecken Sie bei uns auch weitere einzigartige Auktionen für den guten Zweck!

mehr lesen

Leistungsbeschreibung

Sie bieten auf ein Handball-Sammlerstück: Ein Original Maskottchenkostüm der Handball-WM 2019.

  • Gestaltet vom indonesischen Designer Nanda Prawitama
  • keine konkrete Größenangabe vorhanden. Das Kostüm liegt im groben Größenbereich M-L  

Den Erlös der Auktion „Handball-Fans aufgepasst: Ersteigern Sie ein Original Maskottchenkostüm der Handball-WM 2019“ leiten wir direkt, ohne Abzug von Kosten, an Plan International weiter, die damit das Projekt "Sport schafft sichere Schulen in Hanoi" unterstützen.

mehr lesen

Hilfsprojekt

Plan gibt Kindern eine Chance

Plan International Deutschland

Plan gibt Kindern eine Chance

Plan ist eine internationale Kinderhilfsorganisation, die in Entwicklungsländern in Afrika, Asien und Lateinamerika arbeitet und sich für Kinderrechte stark macht. Kinder stehen im Mittelpunkt der Programmarbeit, die in erster Linie über Patenschaften finanziert wird, mit dem Ziel, die Mädchen und Jungen zu stärken.

------------------------------------------------------------

Plan Projekt „Mädchen und Jungen vor Kinderarbeit schützen“ im Norden Tansanias: Dort hilft Plan International, Kinder vor der gefährlichen Arbeit in den Goldminen und in der Fischereiwirtschaft am Viktoriasee zu schützen. In Tansania sind 29 Prozent der Kinder im Alter von 5 bis 17 Jahren von Kinderarbeit betroffen. Daher ist das Ziel des Projektes, wieder möglichst vielen Kindern Zugang zu Schulen und Ausbildungsmöglichkeiten zu ermöglichen.