1. FC Köln-Torhüter Timo Horn trennt sich von seinem getragenen Diversity-Day-Sondertrikot

Beschreibung

Mit dem Diversity-Day im Bundesligaspiel gegen Hertha BSC setzte der 1. FC Köln ein Zeichen gegen Diskriminierung und für Toleranz und Vielfalt. Das extra angefertigte Sondertrikot mit bunten Sponsorenflocks war ein deutliches Signal und zeigte wofür sich der „spürbar andere“ Club einsetzt. Und wir dürfen nun eines dieser besonderen Trikots versteigern, denn Torhüter Timo Horn trennt sich zugunsten der Stiftung 1. FC Köln von seinem getragenen Jersey. Bieten Sie als waschechter FC-Fan mit und bereichern Sie Ihre Sammlung mit diesem Highlight!

Entdecken Sie bei uns auch weitere einzigartige Auktionen für den guten Zweck!

Leistungsbeschreibung

Sie bieten auf ein sportliches Highlight: Das getragene Sondertrikot des 1. FC Köln zum Diversity-Day von Timo Horn.

  • Matchworn im Spiel 1. FC Köln gegen Hertha BSC am 29. September 2019
  • Mit buntem Sonderflock der Sponsorenlogos
  • Beflockt mit Horn und seiner Rückennummer 1
  • Marke: uhlsport
  • Farbe: orange

Den Erlös der Auktion „1. FC Köln-Torhüter Timo Horn trennt sich von seinem getragenen Diversity-Day-Sondertrikot“ leiten wir direkt, ohne Abzug von Kosten, an die Stiftung 1. FC Köln weiter.

Hilfsprojekt

Familien mit behinderten und unheilbar kranken Kindern sollen hier unterstützt werden

Stiftung 1. FC Köln

Projekte, die helfen, soziale Nachteile aufzuholen

Die Stiftung des 1. FC Köln fokussiert sich auf die vier Kernthemen Bildung, Fairplay, Gesundheit und Toleranz. Die Stiftung des Bundesligaclubs unterstützt Projekte für Kinder und Jugendliche im Rheinland, die helfen, soziale Nachteile aufzuholen.