Für Laufbegeisterte: Banner des 7-7-7 Marathons signiert von den Athleten

Lade...

Ein Marathon ist immer eine große Herausforderung, aber sieben Marathon-Läufe in sieben Tagen auf sieben Kontinenten ist nur etwas für absolute Lauf-Freaks. Dieser Herausforderung stellen sich auch 2016 wieder 15 Athleten, die in der Antarktis, in Chile, den USA, Spanien, Marokko, Dubai und Australien jeweils einen Marathon bestreiten. Auch die Deutsch-Amerikanerin Sarah Ames gehört zum Starterfeld und tut dabei auch noch Gutes, denn Sie möchte mit Ihrem Start auf den Verein Fistula aufmerksam machen, der geburtsverletzten Frauen in Äthiopien Hilfe bietet. Und auch wir unterstützen dieses Engagement und versteigern ein Wettbewerbs Banner, das die Unterschriften aller 15 Athleten trägt. Bieten Sie mit und sichern Sie sich dieses besondere Andenken an einen der wohl anspruchsvollsten Marathon-Läufe der Welt!

-----------------------------------------------------------

English: Banner carried around the world marathon by athlete Sarah Ames and signed by all runners oft he 7-7-7 marathon.

 

Entdecken Sie bei uns auch weitere einzigartige Auktionen für den guten Zweck!

Sie bieten auf ein sportliches Sammlerstück:  Ein Banner des 7-7-7 Marathons

  • Signiert von allen 15 Athleten:
  • Demelza Alderson (AUS / GBR), James Alderson (AUS), Sarah Ames (GER / USA), Stefan Aumann (GER), Hassan Baraka (MOR), Daniel Cartica (USA), Patrick Fallon (USA), Heather Hawkins (AUS), Masao Maki (JPN), Yusuke Mamada (JPN), Boon Ong (SIN), Phing Ong (SIN), Becca Pizzi (USA), Calum Ramm (USA), Robert Weeks (USA)

 

 -----------------------------------------------------------------

Service description: Banner carried around the world marathon by athlete Sarah Ames and signed by all runners oft he 7-7-7 marathon.

 

Den Erlös der Auktion „Für Laufbegeisterte: Banner des 7-7-7 Marathons signiert von den Athleten“ leiten wir direkt, ohne Abzug von Kosten, an Fistula e.V. weiter.

Fistula e.V.

Addis Abeba Fistula Hospital in Äthiopien

In dieser Klinik werden Frauen behandelt, die bei der Geburt schwerste innere Verletzungen erlitten haben. Nur eine Operation ermöglicht es ihnen wieder ein menschenwürdiges Leben führen zu können. Jedes Jahr erleiden etwa 100.000 Frauen in Entwicklungsländern solche Verletzungen.
> mehr Infos