Zur Blog-Übersicht

„Meine Frau war im Himmel!“

07.07.2010 17:28

Eine Stunde vor dem Konzert von Seal am vergangenen Sonntag wusste Kim Wooding noch nicht, warum sie wirklich in München war. Ihr Mann Vince hatte bei uns das Meet & Greet mit Seal ersteigert – und seine Frau damit überrascht. Als es im Flieger von Großbritannien nach München ging, hatte Kim jedenfalls noch nicht die leiseste Ahnung, was sie erwarten würde – und schon gar nicht, dass es „eines der denkwürdigsten Wochenenden unseres Lebens“ werden sollte, wie Vince uns schreibt. Die Show von Seal („what a performer“) im Circus Krone erlebten die Woodings dank ihrer VIP-Tickets von den besten Plätzen aus.

Und als das Konzert zu Ende war, ging es für Vince und Kim etwa nicht – wie für alle anderen Konzertbesucher – nach draußen, sondern direkt zu Seal. „Er war so freundlich zu uns, als wir ihn nach der Show trafen“, berichtet Vince, „what a super guy“. Kim schien förmlich zu schweben: „Meine Frau war im Himmel!“ Keine Frage: Mit der Seal-Auktion haben wir zwei Menschen verdammt glücklich gemacht. Was bei dem unvergesslichen Erlebnis nicht vergessen werden darf: Der Erlös der Versteigerung kommt dem Kinderhospiz Sonnenhof zugute – und das macht uns glücklich. Schließen möchten wir mit einem Satz von Vince, der uns noch glücklicher macht: „Wir können United Charity nicht genug danken, diese Möglichkeit für uns geschaffen zu haben.“

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie angemeldet sein. Sie sind noch nicht registriert? Bitte klicken Sie hier.