Zur Blog-Übersicht

Ein Graf zum Anfassen

03.08.2012 15:02

Fabian Parchmann

Ein Graf und doch so nahbar. Diese Erfahrung konnte unsere Auktionsgewinnerin Melanie bei einem Meet & Greet mit dem Grafen der Band Unheilig machen. Obwohl die Meranerin fast routiniert hätte sein müssen - denn ihren Lieblingssänger traf sie schon des Öfteren - war ihre „Nervosität fast schon unerträglich“. Beim Unheilig-Konzert in Hannover lud der Sänger seinen Fan ein, ihn Backstage zu besuchen. Beim ersten Wiedersehen fielen sich die beiden alten Bekannten dann auch gleich in die Arme. In aller Ruhe konnten der Graf und Melanie sich über die neue CD „Lichter der Stadt“, welche bereits nach drei Verkaufstagen Goldstatus erreichte, und die berührenden Texte der Band austauschen. Auch der gigantische Erfolg und der Umgang mit dem Ruhm kamen zur Sprache. Bei der lockeren Gesprächsatmosphäre merkte Melanie, dass dem Grafen dieser aber keinesfalls zu Kopf stieg. Nachdem sich unsere Auktionsgewinnerin noch allerhand signieren ließ, ging’s dann für beide ab aufs Konzert – für den Grafen auf die Bühne, für Melanie ins Publikum und beide genossen eine große Show in Hannover. Unsere Auktionsgewinnerin erlebte eine „atemberaubende Zeit“ und dankte dem Grafen für „wertvolle Augenblicke“.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie angemeldet sein. Sie sind noch nicht registriert? Bitte klicken Sie hier.