Zurück zur Hilfsorganisation

„Zuhause für Kinder“

Ein Projekt der Ein Herz für Kinder

Die Einrichtung ist eine Anlaufstelle für sozialschwache Kids

„Danke, lieber Gott! Danke, Ein Herz für Kinder!“ Das neue „Zuhause für Kinder“ in der St. Matthäus-Gemeinde in Bremen-Huchting wurde eingeweiht. 1.300 Besucher feierten im lichtdurchfluteten, 550 Quadratmeter großen Kirchenanbau. Sogar Deutschlands damalige First Lady Eva Luise Köhler und Pop-Star Sarah Connor kamen zur großen Party. Ein großer Tag nach vielen Mühen und Gebeten. Innerhalb der letzten zwei Jahre sammelten Pastor Lothar Bublitz und seine Gemeindemitglieder eine Million Euro Privatspenden. Der größte Batzen kam von „Ein Herz für Kinder“. Zur Grundsteinlegung im April hatte die BILD-Hilfsorganisation bereits 100.000 Euro gespendet. Zusätzlich überreichte „Ein Herz für Kinder“- Geschäftsführerin Martina Krüger noch einen Scheck über 125.000 Euro.

 

Eine wichtige Spende! Denn im Brennpunktstadtteil Huchting lebt jeder zweite Jugendliche von Sozialhilfe. Schon während der Bauphase besuchten jede Woche rund 200 bedürftige Kids die Einrichtung. Sie erhalten Hausaufgabenhilfe, können spielen, bekommen etwas zu essen. Außerdem werden sozialschwache Familien finanziell und pädagogisch unterstützt. Eva Luise Köhler zeigte sich begeistert: „Es ist eine große Freude, an diesem Tag in Bremen zu sein. Hier wird sich um die Kinder gekümmert, die sonst nicht so eine Chance haben.“

 

 „Ein Herz für Kinder“-Geschäftsführerin Martina Krüger meinte: „Es beeindruckt mich sehr, was hier geschehen ist. Wir erreichen sehr viele Kinder. Wir erreichen Bildung und Zusammenhalt. Jeder Mensch hat ein Recht auf Liebe und Geborgenheit. Eine ganze Gemeinde hat sich für das Projekt mobil gemacht. Ein Traum wird wahr.“

 

Um den Außenbereich gestalten und mit Spielgeräten ausstatten zu können, werden noch weitere Spenden benötigt.