Zurück zur Hilfsorganisation

Stiftung Lichterzellen

Ein Projekt der Stiftung Lichterzellen

Hilfe bei Paroxysmaler Nächtlicher Hämoglobinurie und Aplastischen Syndromen

Nach der überraschenden Krankheit seiner Tochter an der äußerst seltenen Krankheit Paroxysmaler Nächtlicher Hämoglobinurie (PNH) beschloss Hans-Jürgen Riegel aus der Haribo-Inhaberfamilie die Stiftung Lichterzellen zu gründen. Damit soll die Erforschung, Diagnose, Behandlung von PNH und Aplastischen Syndromen mit lebensbedrohlichem Verlauf, die vor allem bei jungen Patienten auftreten, verbessert werden. Betroffene Patienten und ihre Angehörigen sollen mithilfe der Stiftung besser unterstützt sowie die Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit und bei Ärzten erhöht werden.