Sternstunden des Südens: 11 limitierte, signierte FCB-Sondertrikots

Lade...

Mit dem Bundesliga-Heimspiel gegen den FC Ingolstadt am 12. Dezember 2015 unterstützen der FC Bayern München und die Deutsche Telekom Sternstunden, die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks. An diesem Tag werden die Fußballer des Rekordmeisters Spieleroutfits mit dem Sternstunden-Logo tragen. Dafür verzichtet die Telekom auf ihren Werbeplatz auf der Trikot-Vorderseite. Der FC Bayern hat dem Sternstunden e.V. einen kompletten Satz dieser Sonderdrucke für den guten Zweck zur Verfügung gestellt, die Bayern 1 nun als ganz außergewöhnliche Aktion in der Vorweihnachtszeit zugunsten von Sternstunden präsentiert: Für Sie ist das die einmalige Gelegenheit, elf FC Bayern Sondertrikots von Manuel Neuer bis Robert Lewandowski mit Original-Unterschrift von 15 FC Bayern-Spielern zu ersteigern. Bieten Sie mit und holen Sie sich zu Weihnachten diese einmalige Fan-Rarität für den guten Zweck!

 

Bitte beachten Sie, dass Sie als Höchstbietender von Bayern 1 kontaktiert werden können!

 

Entdecken Sie bei uns auch weitere einzigartige Geschenke für den guten Zweck!

Sie bieten auf ganz besondere Fan-Sammlerstücke: Elf limitierte Sondertrikots des FC Bayern München von 11 Spielern.

  • Neuer, Lahm, Badstuber, Boateng, Alaba, Vidal, Martinez, Alonso, Costa, Müller, Lewandowski
  • Original Unterschriften von 15 FC Bayern Spielern auf der Vorderseite aller Trikots
  • Mit dem Sternstunden-Logo auf der Vorderseite
  • Beflockt mit den Spielernamen und deren Rückennummern
  • Marke: adidas
  • Farbe: Neuer: blau/Spieler: rot

Den Erlös der Auktion „Sternstunden des Südens: 11 limitierte, signierte FCB-Sondertrikots“ leiten wir direkt, ohne Abzug von Kosten, an Sternstunden – Wir helfen Kindern weiter.

Sternstunden – Wir helfen Kindern

Verantwortung für kranke, behinderte und in Not geratene Kinder

Der gemeinnützige Förderverein Sternstunden, die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks, übernimmt seit mehr als 20 Jahren Verantwortung für kranke, behinderte und in Not geratene Kinder - in Bayern, in Deutschland und weltweit.
> mehr Infos