Von Udo Jürgens: Signierte Replik „Der Mann mit dem Fagott“

Beschreibung

Mit „Der Mann mit dem Fagott“ feierte die ARD Udo Jürgens‘ 77. Geburtstag. In dem Zweiteiler über das Leben des Entertainers nimmt eine Bronzestatue eine zentrale Rolle ein, die bei Udo Jürgens zu Hause steht. Die Statue ist eine Art Glücksbringer für die Familie Bockelmann. Eine Replik davon wird nun hier zugunsten der José Carreras Leukämie-Stiftung versteigert – natürlich mit Original-Unterschrift von Udo Jürgens auf dem Sockel.

mehr lesen

Leistungsbeschreibung

Sie bieten für etwas, das Sie nicht kaufen können: Replik von der Bronzestatue „Der Mann mit dem Fagott“, die bei Udo Jürgens zu Hause steht. „Die Figur ist etwas ganz Besonderes für mich“, sagt der Musiker. Die Statue ist eine Art Glücksbringer für die Familie Bockelmann und hat in dem ARD-Zweiteiler „Der Mann mit dem Fagott“ zu Udo Jürgens‘ 77. Geburtstag am 29. und 30. September 2011 eine zentrale Rolle eingenommen. Der Hintergrund: Udo Jürgens‘ Großvater Heinrich Bockelmann wird 1891 auf dem Bremer Weihnachtsmarkt von der russisch klingenden Musik eines Fagottspielers verzaubert und entschließt sich, nach Moskau auszuwandern. Sein Mut wird belohnt: 20 Jahre später ist er Direktor einer einflussreichen Privatbank. Sein Glück ist perfekt, als ihm seine Frau eine Bronzestatue schenkt, die verblüffende Ähnlichkeit mit dem Fagottspieler aus Bremen hat. In den Wirren des zweiten Weltkrieges geht die Figur verloren. Jahrzehnte später erhält Udo Jürgens das größte Geschenk seines Lebens: Die Bronzefigur kehrt in die Hände der Familie Bockelmann zurück. Sie können bald eine Replik dieser Statue in Ihren Händen halten. Udo Jürgens wird die Replik aus PU-Giesharz persönlich auf dem Sockel unterschreiben. Udo Jürgens ist es ein persönliches Anliegen, die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung zu unterstützen. Den Erlös der Auktion „Von Udo Jürgens: Signierte Replik „Der Mann mit dem Fagott““ leiten wir direkt, ohne einen Cent Abzug, an die Stiftung weiter, die ein großes Ziel verfolgt: Leukämie muss heilbar werden – immer und bei jedem.

mehr lesen

Hilfsprojekt

Die José Carreras Leukämie-Stiftung will krebserkrankten Kindern helfen

Leukämie muss heilbar werden

José Carreras: „Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem.“

Alle 12 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch an Leukämie oder einer verwandten Blutkrankheit. Seit über 20 Jahren setzt sich die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung mit über 1.200 Infrastruktur-, Forschungs-, und Sozialprojekten dafür ein, den Betroffenen Lebenszeit und –qualität zu schenken. Helfen auch Sie und retten Sie Leben.