Zurück zur Hilfsorganisation

Plan Deutschland

Ein Projekt der Plan International Deutschland e.V.

Plan gibt Kindern eine Chance

Plan Deutschland arbeitet für Kinder und mit ihnen. Der Ansatz der kindorientierten Gemeindeentwicklung basiert auf den Rechten der Mädchen und Jungen auf Schutz, Förderung und gleichberechtigter Beteiligung gemäß der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen.

Ob Kinder, Eltern, Lehr- und Gesundheitspersonal, lokale Nichtregierungsorganisationen oder Behörden vor Ort: Gemeinsam setzen sich alle Projektbeteiligten für eine nachhaltige Entwicklung nach den Bedürfnissen und Rechten der Kinder ein.

Das Patenkind ist eine Art Botschafter seiner Gemeinde. Geldbeträge fließen in nachhaltige Selbsthilfeprojekte, sie werden weder an einzelne Patenkinder noch an deren Familien ausgezahlt. Patenschaftsbeiträge, Einzelspenden sowie öffentliche Mittel ermöglichen die langfristige Finanzierung der Programmarbeit. Der Austausch von Patinnen und Paten mit Kindern und Familien stärkt das interkulturelle Verständnis auf beiden Seiten.

Für den Schutz der Kinder werden präventive Maßnahmen in den sozialen Strukturen der Gemeinden etabliert, und Plan informiert umfassend über Kinderrechte.

Plan stellt Mädchen und Jungen in den Mittelpunkt der sofortigen Katastrophenhilfe und des mittelbaren Wiederaufbaus. Plans Schwerpunkt hierbei liegt auf Kinderschutz, Bildung und kindorientierter Katastrophenvorsorge. Der Ansatz der Prävention wird verstärkt ausgebaut, um vor den Folgen von Naturkatastrophen besser zu schützen. 2006 gründete Plan Deutschland seinen Nothilfe-Fonds, um Hilfsmaßnahmen in den Partnerländern notfalls schnell und direkt unterstützen zu können.

Alle Erlöse folgender Auktionen gehen zu 100 % an dieses Hilfsprojekt: