Streng limitiert: Die IWC Große Fliegeruhr Edition DFB

Beschreibung

Bereits zum dritten Mal lanciert die Uhrenmanufaktur IWC Schaffhausen in Kooperation mit dem Deutschen Fußball-Bund eine Sonderedition im Rahmen eines großen Turniers: Mit der „IWC Große Fliegeruhr Edition DFB“ ist den Schweizer Uhrenbauern anlässlich der Fußball-Europameisterschaft ein Meisterstück in Sachen Uhrmacherkunst und Präzision mit exklusivem Design gelungen. In Abstimmung mit dem DFB-Team entstand dieser Zeitmesser und darf sich somit zu Recht mit dem Titel „OFFIZIELLE UHR DER DEUTSCHEN FUSSBALL-NATIONALMANNSCHAFT“ schmücken. Und auch Sie können sich schmücken: Denn wir versteigern die Uhr, die auf lediglich 250 Exemplare limitiert ist. Natürlich haben die Mitglieder der deutschen Fußball-Nationalmannschaft auf der mitgelieferten Uhrenbox unterschrieben.

 

Ein weiteres "Uhren-Highlight" finden Sie hier!

Leistungsbeschreibung

Sie bieten für etwas, das Sie nicht kaufen können: Die „OFFIZIELLE UHR DER DEUTSCHEN FUSSBALL-NATIONALMANNSCHAFT“ samt signierter Uhrenbox mit den Unterschriften der Fußball-Nationalspieler. Die streng limitierte Armbanduhr „IWC Große Fliegeruhr Edition DFB“ zeigt auf der Unterseite das eingravierte Logo des DFB, hat ein robustes Lederarmband und wird durch eine Faltschließe aus Edelstahl geschlossen. An der Gehäuseseite ist die Exemplarnummer 250/250 eingraviert. Der Zeitmesser besitzt ein mechanisches Uhrwerk mit automatischem Pellaton-Aufzug und 7 Tage Gangreserve (168 h). Datumsanzeige. Kleine Sekunde mit Stoppvorrichtung. Breguet-Spirale. Uhrwerk-Kaliber: 51011. Frequenz: 21.600 A/h / 3 Hz. 42 Steine. Edelstahlgehäuse. Rhodiniertes Zifferblatt. Sonnenschliff. Schwarzes, geprägtes Lederarmband. Glas: Saphir gewölbt, beidseitig entspiegelt. Boden: Edelstahl, spezielle Bodengravur. Wasserdicht bis 6 bar. Durchmesser 46 mm. Höhe 16 mm. Den Erlös der Auktion „Streng limitiert: Die IWC Große Fliegeruhr Edition DFB“ leiten wir direkt, ohne einen Cent Abzug, an die Laureus Sport for Good Stiftung weiter.

Hilfsprojekt

Laureus: Sportprojekte für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche

Die Sportprojekte sollen sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen helfen

Sport has the power to change the world

Die Aufgabenstellung der Stiftung folgt der grundlegenden Idee, die Nelson Mandela Laureus gegeben hat: sozialer Wandel durch Sport. Dieses Ziel wird derzeit in sozialen Sportprojekten für Kinder und Jugendliche u.a. an den Standorten Berlin, Bremen, München, Köln und Stuttgart umgesetzt.