Zurück zur Hilfsorganisation

KindernachsorgeKlinik Berlin-Brandenburg

Ein Projekt der KindernachsorgeKlinik Berlin-Brandenburg

Reha-Klinik für krebs- und herzkranke Kinder und ihre Familien

Die gemeinnützige Kindernachsorgeklinik Berlin-Brandenburg in Bernau, Ortsteil Waldsiedlung, wurde am 13. März 2009 eröffnet. Krebs- und herzkranke Kinder und Jugendliche können sich nach den strapaziösen Chemotherapien, Bestrahlungen, Knochenmarktransplantationen, Tumoroperationen bzw. Herzoperationen, Herztransplantationen oder Herzschrittmacherimplantationen unter medizinischer und psychologischer Aufsicht in einer 4-wöchigen Rehabilitation erholen. Das Besondere ist das Konzept der familienorientierten Rehabilitation, denn die Kinder kommen gemeinsam mit ihren Eltern und Geschwistern. Nach vielen Monaten der Angst und Ungewissheit können die Familien wieder zur Ruhe finden, neue Kraft und Zuversicht schöpfen und die oft traumatische Zeit verarbeiten. Dabei erhält jedes Familienmitglied einen individuell auf seinen physischen und psychischen Zustand und seine Bedürfnisse zugeschnittenen Therapieplan.

Seit 2012 bietet die Kindernachsorgeklinik zudem die Rehabilitation von verwaisten Familien an. Dort erhalten Familien, die ein Kind durch eine schwere Krankheit oder einen Unfall verloren haben, professionelle psychologische Trauerbegleitung und Trauerverarbeitung. Dieses Angebot ist für eine familienorientierte Nachsorgeklinik einmalig in den neuen Bundesländern.

Alle Erlöse folgender Auktionen gehen zu 100 % an dieses Hilfsprojekt: